G8-Stundentafel neu strukturiert

Seit Mitte dieser Woche liegt die überarbeitete Stundentafel des achtjährigen Gymnasiums vor. Sie ist bereits in diesen Tagen Verbänden und Gremien zur Stellungnahme vorgelegt worden. Darauf verwies heute Bildungsminister Klaus Kessler.

14.02.2010 Pressemeldung Ministerium für Bildung und Kultur Saarland

"In die Neustrukturierung der G8-Stundentafel sind zahlreiche Anregungen von Lehrern und Eltern eingeflossen. Die neue Stundentafel weist unter anderem eine gleichmäßigere Verteilung der Kernfächer-Stunden auf die Klassenstufen aus", hob Kessler hervor.

Vorgesehen sei, die überarbeitete Stundentafel zum kommenden Schuljahr (2010/2011) einzuführen. "Die neue Konzeption der Stundentafel wird zur Entlastung der Schülerinnen und Schüler beitragen. Dies ist jedoch nur ein erster Schritt. Notwendig ist darüber hinaus eine Straffung der Lehrpläne. Hier sind die Vorbereitungen bereits angelaufen", so Kessler.

Bildungsminister Klaus Kessler wird die überarbeitete G8-Stundentafel in nächster Zeit in einer gesonderten Pressekonferenz der Öffentlichkeit vorstellen.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden