"Herr Bachmann und seine Klasse" ab 16.9. im Kino

„Brandaktuell“ (ARD) „Es gibt gerade keinen schöneren, klügeren Film über Deutschland im Jahr 2021.“ (Tagesspiegel) Am 16.9. startet der vielfach preisgekrönte Dokumentarfilm von Maria Speth in den deutschen Kinos.

09.09.2021 Bundesweit Pressemeldung Grandfilm Filmverleih GmbH
  • © Grandfilm Filmverleih GmbH

"Herr Bachmann und seine Klasse" porträtiert die Beziehung zwischen einem Lehrer und den Schüler*innen der 6. Jahrgangsstufe. In einnehmender Offenheit begegnet Herr Bachmann den Kindern mit ihren unterschiedlichen sozialen und kulturellen Erfahrungen und schafft damit einen Raum des Vertrauens. Musik ist hier eine allgegenwärtige Sprache, die sich wie selbstverständlich um den zu absolvierenden Unterrichtsstoff legt. Anhand der sozialen Beziehungen in der Klasse erzählt der Film ganz beiläufig von den Strukturen einer kleinen, westdeutschen Industriestadt, deren Geschichte bis zurück in die NS-Zeit von Migration geprägt ist.

"HERR BACHMANN UND SEINE KLASSE von Maria Speth ist eine Wucht, ein Must-see-Ereignis, das einem zumindest für die Laufzeit den Glauben an die Menschheit zurückgibt.“ (BLICKPUNKT FILM)

„Dieser Film verwandelt einen Klassenraum in eine Weltbühne, macht die Schülerinnen und Schüler zu Stars auch ihres eigenen Lebens. Man fühlt, leidet und lacht.“ (ZEIT.DE)

"Herr Bachmann und seine Klasse" wurde auf der diesjährigen Berlinale mit dem Silbernen Bären – Preis der Jury und dem Publikums-Preis Wettbewerb ausgezeichnet. Der neue Film von Maria Speth ("Madonnen, 9 Leben") ist als Bester Dokumentarfilm und in der Kategorie Beste Regie (Maria Speth) für den Deutschen Filmpreis nominiert. 

Ab 19. September bundesweit in den Kinos. Hier finden Sie alle Spielorte und Termine.

Spieltermine und Previews mit Maria Speth und/oder Dieter Bachmann gibt es an folgenden Orten: 


Marburg, 9.9.21 – Cineplex, 19:00 Uhr
Ingolstadt, 10.9.21 – Cinema, 18:00 Uhr
München, 12.9.21 – Rio Filmpalast, 11.45 Uhr
Frankfurt, 12.9.21 – Eldorado 14:00 Uhr
Mainz, 12.9.21 - Palatin 12:00 Uhr
Köln,13.9.21 – Filmhaus, 18:00 Uhr
Düsseldorf,14.9.21 – Bambi 18:00 Uhr
Hamburg, 15.9.21 – Zeise, 19:00 Uhr
Hamburg, 16.9.21 – Metropolis, 19:00 Uhr
Leipzig, 17.9.21 – Passage, 19:00 Uhr
Berlin, 18.9.21 – fsk, 17:30 Uhr
Berlin, 19.9.21 – Delphi, 11:00 Uhr
Potsdam, 20.9.21 – Thalia, 17:00 Uhr


Sehr gerne können Sie sich bei uns melden, wenn Sie für sich oder Ihre Kollegen Sonderveranstaltungen buchen wollen. 

© Madonnen Film; Dieter Bachmann, Mattia

Hier finden Sie Pressematerial.

Ansprechpartner

Grandfilm Filmverleih GmbH
Tobias Lindemann
Allersberger Str. 96
90461 Nürnberg
Telefon: +49 911 81006671
E-Mail: Verleih@grandfilm.de


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden