"Im internationalen Vergleich auf Platz 1"

Mehr als 4600 Schülerinnen und Schüler aus 228 Realschulen nahmen in diesem Schuljahr wieder freiwillig am preliminary english test (kurz: PET) teil – mit rekordverdächtigen Ergebnissen: Insgesamt 85% der teilnehmenden Realschüler haben die Prüfung erfolgreich abgelegt, 27% davon mit Auszeichnung für besonders herausragende Leistungen. Die übrigen 15% der Teilnehmer erreichten ein Zertifikat auf dem darunter liegenden A2-Niveau.

30.07.2009 Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Damit haben in diesem Jahr erstmals alle Teilnehmer der Prüfung ein internationales Sprachzertifikat erlangt. "Dank dieser ausgezeichneten Ergebnisse liegen unsere bayerischen Realschüler im internationalen Vergleich der anmeldestärksten Länder auf Position 1!", freut sich Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle. Weltweit lag die Bestehensquote bei knapp 75%.

Der PET-Test orientiert sich an alltäglichen Gesprächssituationen und deckt die vier Bereiche Leseverstehen, schriftlicher Ausdruck, Hörverstehen und Sprechen ab. Für die Prüflinge ist der PET-Test damit gewissermaßen die ideale Generalprobe, da sie ein Jahr später in der Abschlussprüfung im Fach Englisch die gleichen Kompetenzen unter Beweis stellen müssen. Das externe Sprachdiplom verschafft den Schülerinnen und Schülern große Vorteile bei der Bewerbung um einen Ausbildungsplatz. Im Zuge der Internationalisierung der Berufswelt spielen Fremdsprachenkenntnisse auch in heimischen Betrieben eine immer größere Rolle.

Die beispielhafte Zusammenarbeit zwischen der University of Cambridge, dem Cambridge Institut in München und dem Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus wurde 2002 ins Leben gerufen. Seitdem haben sich die Anmeldezahlen mehr als verdoppelt – bei konstant hoher Erfolgsquote. Diese zeigt auch die hohe Qualität des Fremdsprachenunterrichts an den Realschulen im Freistaat.


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden