UNESCO-Welttag des Buches

Jubiläumsausgabe des Welttagbuchs auch für Integrations- und Willkommens-Klassen geeignet

Zum UNESCO-Welttag des Buches am 23. April 2016 erscheint das Welttagsbuch "Ich schenk dir eine Geschichte" zum 20. Mal. Neu an der kommenden Ausgabe ist, dass der Volltext durch einen eigenständigen, mehr als 30-seitigen Bilder-Teil erweitert wurde. Das Buch ist damit auch für Integrations- und Willkommens-Klassen geeignet.

14.01.2016 Pressemeldung Stiftung Lesen

Ziel ist es, nicht-deutschsprachigen und insbesondere Kindern mit Fluchterfahrung über den zusätzlichen Comic einen Einstieg in die Welt der Literatur zu ermöglichen und somit einen Beitrag zur Integration zu leisten. In diesem Sinne wurde auch die Auflage erhöht – von bislang 800.000 auf 1,2 Millionen Bücher. "Ich schenk dir eine Geschichte" ist eine gemeinsame Aktion von Stiftung Lesen, Börsenverein des Deutschen Buchhandels, Deutsche Post sowie cbj Verlag und ZDF. Alle Lehrkräfte der Klassenstufen 4 und 5 und von Integrations- und Willkommens-Klassen können sich für diese Aktion anmelden. Ziel ist es, Kinder mit Geschichten, die ihre Interessen widerspiegeln, für das Lesen zu begeistern und so ihre Lesekompetenz zu stärken. Lehrkräfte, die das Welttagsbuch 2016 erhalten möchten, können bis zum 31. Januar 2016 die kostenlosen Buch-Gutscheine für ihre Schüler unter www.welttag-des-buches.de bestellen. Das Buch selbst erhalten die Schülerinnen und Schüler ab dem 11. April beim Besuch der Wunschbuchhandlung vor Ort.

Zum Welttag des Buches 2016 können sich die Kinder auf die Abenteuergeschichte "Im Bann des Tornados" von Annette Langen freuen. Für die Einbindung des Welttagbuchs in den Schulunterricht stellt die Stiftung Lesen Unterrichtsmaterial mit praktischen Tipps und kreativen Ideen zur Verfügung. Darüber hinaus regt ein Schreib- und Kreativwettbewerb zur fantasievollen Auseinandersetzung mit der Geschichte an. Beim Quiz im Buch können die Kinder Preise für die ganze Klasse gewinnen.

Der Welttag des Buches – Feiertag für das Lesen
1995 erklärte die UNESCO den 23. April zum "Welttag des Buches", dem weltweiten Feiertag für das Lesen, für Bücher und die Rechte der Autoren. Inspiration war der katalanische Brauch, zum Namenstag des Volksheiligen St. Georg Rosen und Bücher zu verschenken. In Deutschland erhalten seit 1997 jährlich Schülerinnen und Schüler das Welttagsbuch "Ich schenk dir eine Geschichte" in ihrer Wunschbuchhandlung. Die Aktion ist eine deutschlandweite Kampagne zur Leseförderung. Mit dem Welttagsbuch soll den Kindern der 4. und 5. Klassen bundesweit die Freude am Lesen vermittelt werden. Weitere Informationen unter www.welttag-des-buches.de

Ansprechpartner

Stiftung Lesen

Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden