Kinder individuell fördern: Ein Praxis-Ratgeber für die Grundschule

Ob in der Schulpraxis, in der Wissenschaft oder der Bildungspolitik: Individuelle Förderung von Schülern ist in aller Munde. Angesichts einer Fülle an Erwartungen und Konzepten wird zunehmend unklar, was der Begriff meint. Dagegen steuert Kinder individuell fördern (Cornelsen Verlag Scriptor) an: Der Band aus der "Lehrer-Bücherei: Grundschule" formuliert konkret, was unter Förderung zu verstehen ist, welche Ziele damit verbunden und wo Grenzen zu ziehen sind.

25.03.2008 Pressemeldung Cornelsen Verlag GmbH

Was verstehen wir genau unter "Lernen", was unter "Fördern"? Die Autorinnen Dorothee Braun und Judith Schmischke untersuchen Lernprozesse und zeigen, wo Förderung in der Grundschule ansetzen kann. Ein Bündel von Maßnahmen wird präsentiert, so etwa die Instrumente der Diagnostik und Beobachtung. Pädagoginnen und Pädagogen finden Anleitung beim Erstellen von Förderplänen und der Organisation des Unterrichts. Der Blick wird über die Klassenebene hinaus auf die Aufgaben der Schulentwicklung geworfen. Auch die Eltern sind als Lernpartner gefordert: Der Band zeigt, wie Vereinbarungen zwischen Familie und Schule getroffen werden können. Stets machen die Autorinnen deutlich, dass individuelle Förderung kein Wundermittel mit sofortiger Wirkung ist: Für nachhaltige Veränderungen müssen die Lernkultur, die Schulentwicklung und letztlich das gesamte Bildungssystems überdacht werden.

Dorothee Braun und Judith Schmischke sind Lehrerinnen an Förderschulen und Fachleiterinnen am Studienseminar für das Lehramt der Sonderpädagogik in Köln.

Der Cornelsen Verlag Scriptor gehört seit 1983 zur Cornelsen Verlagsgruppe. Bekannt wurde er durch seine pädagogische Fachliteratur mit Bestsellern wie dem Leitfaden zur Unterrichtsvorberei¬tung von Prof. Hilbert Meyer. Die Schwerpunkte Lehren, Lernen, Wissen, berufliche Qualifizierung Erwachsener sowie Frühe Kindheit bestimmen das Verlagsprogramm.

Ansprechpartner

Cornelsen Verlag GmbH
Irina Groh
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mecklenburgische Str. 53
14197 Berlin
Telefon: +49 30 897 85-563
Fax: +49 30 897 85-97-563
E-Mail: Irina.Groh@cornelsen.de
Web: www.cornelsen.de/presse


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden