Kultusminister Siegfried Schneider gibt grünes Licht für ein neues Gymnasium in Gaimersheim

Bayerns Kultusminister Siegfried Schneider hat nun die Errichtung eines neuen Gymnasiums in Gaimersheim im Landkreis Eichstätt genehmigt. "Ich freue mich, dass wir für die Schülerinnen und Schüler von Landkreis Eichstätt und Ingolstadt mit dem neuen Gymnasium zusätzliche gymnasiale Angebote bieten können." Beispielhaft ist für Minister Schneider die gute Kooperation zwischen dem Landkreis Eichstätt und der Stadt Ingolstadt.

25.02.2008 Bayern Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Der Landkreis Eichstätt und die Stadt Ingolstadt hatten Mitte Dezember 2007 gemeinsam den Antrag gestellt, ein staatliches Gymnasium in Gaimersheim zu errichten, das von Schülerinnen und Schüler der Stadt Ingolstadt und des Landkreises Eichstätt besucht werden soll. Die Antragsteller wollen das Gymnasium auf vier Parallelklassen pro Jahrgang ausgelegen.

Die Antragsteller rechnen damit, dass die Gebäude zum Schuljahr 2010/2011 bezogen werden können. Der genaue Starttermin wird zwischen den Beteiligten noch abgesprochen.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden