Mathe mit Bibi Blocksberg und dem Nintendo DS: Neues Lernspiel für Grundschulkinder

Mathe ist kein Hexenwerk – oder doch? Fest steht, dass auch Bibi Blocksberg das Lernen manchmal schwer fällt: Zum Glück helfen ihr vier Freunde in jeweils einer Klassenstufe der Grundschule. Im neuen Mathe-Lernspiel für den Nintendo-DS lernen Grundschüler gemeinsam mit der kleinen Hexe. Die beliebte Figur führt die Kinder durch vielseitige Übungen und motiviert sie zum Lernfortschritt. Im Zentrum steht die Freude an der Mathematik, gleichzeitig werden die Kenntnisse gefestigt und weiter ausgebaut. Das Lernspiel ist passgenau auf die Lehrpläne der Klassen 1 bis 4 abgestimmt und bringt den Kindern auf diese Weise zuverlässig den Stoff der Grundschule nahe.

06.10.2011 Pressemeldung Cornelsen Verlag GmbH

Beim Lernen hilft es Kindern, den Stoff in kleinen Häppchen kennenzulernen und ihn durch häufige Wiederholung zu festigen. Diesem Prinzip folgt das neue Mathe-Lernspiel mit didaktisch vielseitigen Übungen: Zur Verfügungen stehen 35 Lerneinheiten mit über 8.500 Aufgaben. Abgedeckt werden Lernmodule wie schriftliche Addition und Subtraktion, Kopfrechnen, Geometrische Formen, Legespiele, Hexdreiecke, Zauberwürfel und vieles mehr. Die abwechslungsreiche Anlage der Aufgaben ermöglicht verschiedene Zugänge zu den Inhalten. Jeder Klassenstufe sind Mathetests zugeordnet, mit denen die Kinder ihren Lernstand eigenständig überprüfen können. Und dank einer Audiobegleitung für die ersten beiden Klassen können auch Schulanfänger ohne Probleme mit Bibi Blocksberg lernen.

Der Cornelsen Trainer für Nintendo DS ist ein Kooperationsprodukt mit Kiddinx und wird über die Schmidt Spiele GmbH vertrieben.

Ansprechpartner

Cornelsen Verlag GmbH
Irina Groh
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mecklenburgische Str. 53
14197 Berlin
Telefon: +49 30 897 85-563
Fax: +49 30 897 85-97-563
E-Mail: Irina.Groh@cornelsen.de
Web: www.cornelsen.de/presse


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden