Minister Olbertz bei Eröffnungsfeier der sanierten Christlichen Grundschule Aschersleben

Mit einem Gottesdienst in der St. Stephanikirche, gehalten von Bischof Axel Noack, beginnt heute um 10.00 Uhr die Eröffnungsfeier des sanierten Schulgebäudes der Christlichen Grundschule Aschersleben und der Montessorischule Aschersleben. Kultusminister Prof. Dr. Jan-Hendrik Olbertz nimmt als Gast an der feierlichen Eröffnung teil und spricht ein Grußwort.

02.12.2005 Sachsen-Anhalt Pressemeldung Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt

Der Umbau der Schule – ein Gemeinschaftsprojekt der Christlichen Grundschule Aschersleben und der Montessorischule Aschersleben, die gemeinsam in dem Schulgebäude in der Bestehornstraße 5 angesiedelt sind – wurde mit einer Summe von 1,7 Mio. Euro aus dem IZBB-Ganztagsschulprogramm des Bundes gefördert. Mit dem Geld ist die Bestehorn-Villa für die Zwecke einer Grundschule saniert worden. So erhielten die Aula, Unterrichtsräume, die Schülerküche, der Speiseraum und Theaterraum ein neues Gesicht, und der Außenbereich wurde zu einem Schulhof umgestaltet.

In seinem Grußwort erinnerte der Minister an die besondere Verantwortung einer vom christlichen Glauben getragenen Schule. Olbertz: "Ausgangspunkt und Leitgedanke ist das christliche Menschenbild, das davon ausgeht, dass der Mensch dem Menschen anvertraut ist, als Mitmensch und Helfer, und jeder auf diese Hilfe angewiesen ist". In besonderer Weise gelte das für Kinder und junge Menschen. Sie seien so zu bilden und zu erziehen, dass sie mit ihrem Wissen, ihrem Können und ihrem Glauben imstande sind, die Schöpfung zu bewahren und ihren Reichtum an die nächste Generation weiterzugeben. Gerade vor dem Hintergrund dieser Aufgabe wünschte Olbertz dem besonderen Konzept des Zusammenwirkens zweier Schulen in einem gemeinsamen Schulhaus ein gedeihliches und fruchtbringendes Miteinander.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden