Bayern

Neue Ausschreibung des Programms "Talent im Land - Bayern, Schülerstipendien für begabte Zuwanderer"

"Bildung fördert Integration. Wir fördern Bildung." Unter diesem Motto schreiben das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus sowie die Robert Bosch Stiftung auch in diesem Jahr bis zu 30 Schülerstipendien aus, die sich an begabte und engagierte Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund an Bayerns Schulen richten.

26.04.2010 Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Die Träger des Stipendienprogramm sind der Überzeugung, dass Integration am wirkungsvollsten durch Bildung erreicht werden kann. Das Ziel ist, junge Bildungstalente zu fördern - auch um damit Vorbilder für andere zu schaffen und die interkulturelle Kompetenz in unserer Gesellschaft zu stärken. Bewerbungsschluss ist der 15. Juni 2010.

Das Stipendienprogramm Talent im Land wird in Bayern seit 2005 ausgeschrieben und zählt inzwischen 230 Stipendiaten und Alumni. Zielgruppe des Programms sind leistungsmotivierte und gesellschaftlich engagierte Schülerinnen und Schüler aus Zuwandererfamilien, deren finanzielle Möglichkeiten begrenzt sind. Sie werden durch ein monatliches Bildungsstipendium und durch ein ganzheitliches Förderkonzept unterstützt, das ein vielfältiges Seminar- und Bildungsangebot umfasst. Ab sofort können sich Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund bewerben, die im Schuljahr 2010/2011 mindestens die 9. Jahrgangsstufe einer weiterführenden Schule besuchen werden und das Abitur anstreben.

Weitere Informationen sowie die Ausschreibungsunterlagen sind auf der Homepage des Bayerischen Kultusministeriums veröffentlicht www.km.bayern.de/km/aufgaben/begabtenfoerderung/stipendien/til/bewerbung/


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden