Power-Paket macht schnellen Einstieg in digitalen Unterricht leicht!

Corona erhöhte den Druck auf den Bildungsbereich um ein Vielfaches. Es mangelt in Klassenzimmern an Hard- und Software sowie den digitalen Kompetenzen, um den Unterricht remote gestalten zu können. Was kann man dagegen tun?

19.11.2020 Bundesweit Pressemeldung Aluxo GmbH
  • © Aluxo GmbH

Keine Zeit, kein Geld, aber zu viele Sorgen!

Allen ist klar: Schulen brauchen dringlich eine vorausschauende Digitalstrategie – und eine solide Digitalisierungspraxis. Doch drei Faktoren halten Bildungseinrichtungen und Lehrkräfte erfahrungsgemäß von einer erfolgreichen Umsetzung digitalen Unterrichts ab: Zeitmangel, Budgetknappheit und Angst. Gerade wenn die eben erst anlaufende Digitalisierung nun quasi „über Nacht“ auch noch maßgeblich von den Lehrkräften gestemmt werden soll entsteht eine Problemlage, die eine 54-jährige Lehrerin kürzlich wie folgt auf den Punkt brachte: „Jetzt kommen die allgemeinen Hygieneverordnungen der Bundesregierung und gleichzeitig das digitale Klassenzimmer. Dadurch werden meine Sorgen nicht kleiner. Ich habe Deutsch und Geschichte studiert, keine Informatik. Wer hilft mir und meinem Kollegium?“

Der Weg ist das Ziel!

Doch anders als in modernen Unternehmen gibt es an deutschen Schulen keinen Chief-Information-Officer, keinen CIO! Um Bildungseinrichtungen, Lehrenden und Lernenden den Weg zum digitalen Unterricht so einfach wie möglich zu machen, braucht es ein ganzheitliches Konzept. Surface4Education ist ein solches Lösungsangebot, da es alle für die Digitalisierung benötigten Bereiche abdeckt: von der ersten Analyse der Ist-Situation und Beratung, der ganzheitlichen Konzepterstellung, Hilfestellung bei der Beantragung von Fördergeldern, Bereitstellung sowie Installation und Betrieb der Hardware bis hin zu einem umfangreichen Schulungsangebot im Kontext des digitalen Unterrichts für Lehrende, Schulleitung oder Verwaltung – alles aus einer Hand! Dabei hat die Schule die Wahl: Jeder Service-Bereich ist modular dazu buchbar, sodass für jede Einrichtung die bestmögliche und nur die wirklich benötigte Lösung eingesetzt werden kann. Das Team hinter diesem Angebot steht jederzeit für Fragen zur Verfügung, sodass sich Lehrende und Lernende gleichermaßen vollständig auf ihren Unterricht konzentrieren können.

© Aluxo GmbH

Moderne Geräte für einen modernen Unterricht – vor Ort oder im Homeschooling

Mit den neuesten Surface-Geräten von Microsoft sind Lehrkräfte für den digitalen Unterricht perfekt aufgestellt. Und zwar pädagogisch durchdacht: Mit dem Surface Go 2, das speziell für SchülerInnen bis Klassenstufe 8 geeignet ist, oder dem Surface Pro 7, das mit USB-C- und USB-A-Anschlüssen und einer Akkulaufzeit von mehr als 10 Stunden den idealen Begleiter durch den Schultag darstellt. Das ganz neue Surface Laptop Go unterstützt Lernende und Lehrkräfte zuverlässig bei der Erledigung ihrer Aufgaben. Sogar das digitale Schulheft und Klassenbuch werden gleich mitgeliefert.

Kostentransparent und abgesichert

Alle Geräte des Surface4Education-Konzeptes sind zu kostengünstigen Bildungskonditionen kauf- oder mietbar, jeweils vorkonfiguriert und sofort einsatzbereit. Ein spezieller Schutzbrief sichert eine Auswechslung beschädigter Hardware innerhalb nur eines Werktages. Die Wartung und Pflege der Hard- und Software ist auf Wunsch ebenso inklusive.

 Drei Schritte zur erfolgreichen Digitalisierung – auf einen Blick!

  1. Individuell angepasstes IT-Konzept für Ihre Bildungseinrichtung mit Kosten-Nutzen-Analyse erstellen lassen.
  2. Zu günstigen Konditionen, die neue IT-Ausstattung (z.B. Notebooks oder Computer) kaufen oder mieten, direkt einrichten lassen und kostenfrei Lizenzierung von Microsoft Office 365 für alle Lehrenden und Lernenden dazu erhalten.
  3. Bei Bedarf weiterführenden Support, Fortbildungen und Dienstleistungen in Anspruch nehmen.

Mehr Infos finden sich unter www.surface4education.de.

Individuelle Beratung erhalten Lehrkräfte, Schulverwaltungen und Interessierte unter Telefon 06221-3522700 oder E-Mail info( at )surface4education.de.

Ansprechpartner

PR13
Osdorfer Weg 68
22607 Hamburg
Telefon: 040-21993366
E-Mail: info@pr13.de
Web: www.pr13.de


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden