Cambridge Prüfung

Realschüler drücken freiwillig samstags die Schulbank

Derzeit nehmen knapp 5.200 bayerische Realschülerinnen und Realschüler an der internationalen Cambridge Prüfung Preliminary English Test kurz PET teil. Für einen Großteil der Kandidaten fanden die mündlichen Prüfungen bereits am vergangenen Samstag statt. An diesem Wochenende stehen die noch ausstehenden mündlichen Prüfungen sowie die schriftlichen Prüfungsteile für alle Schülerinnen und Schüler auf dem Programm.

19.03.2010 Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle begrüßt die Eigeninitiative bayerischer Realschüler um Zusatzqualifikationen im Fach Englisch. Der PET-Test ist ein weltweit anerkanntes Sprachdiplom. Er umfasst alle Fertigkeitsbereiche, von der mündlichen über die schriftliche Ausdrucksfähigkeit, bis hin zum Hörverstehen.

Mit diesem Test werden Fähigkeiten und Fertigkeiten geprüft, die den Anforderungen der Wirtschaft und Arbeitswelt entsprechen. Im Zuge der Globalisierung bietet der Nachweis an einer erfolgreichen Teilnahme den Schülerinnen und Schülern Vorteile: Mittlerweile wird der PET-Test in 120 Ländern anerkannt. Die durch ihn belegten Englischkenntnisse sind auf dem weltweiten Arbeitsmarkt aussagekräftig und ermöglichen den bayerischen Realschülerinnen und –schülern exzellente Chancen. Für die Schülerinnen und Schüler ein wichtiger Aspekt – wie die Rekordanmeldezahlen mit einer Steigerung von mehr als 10% gegenüber dem Vorjahr belegen.

Die Ergebnisse der bayerischen Absolventen im Vorjahr sprechen für sich: 85% der teilnehmenden Realschülerinnen und Realschüler haben ihr PET-Diplom erfolgreich bestanden – weltweit lag die Bestehensquote bei etwa 76%).


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden