Reiß: Sportliche Talente aus Schulen feierten Erfolge

Insgesamt 12 rheinland-pfälzische Schulmannschaften aus acht Schulen sind heute für herausragende sportliche Leistungen beim Bundeswettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" und beim länderübergreifenden "Rhein-Main-Donau-Cup" – einem zusätzlichen Wettbewerb im Gerätturnen und Schwimmen – in der Sparkassenakademie auf Schloss Waldthausen von Bildungsstaatssekretärin Vera Reiß und dem Geschäftsführenden Direktor des Sparkassen- und Giroverbandes, Norbert Wahl, ausgezeichnet worden.

01.12.2008 Rheinland-Pfalz Pressemeldung Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur, Rheinland-Pfalz

"Drei Bundessiege bei ,Jugend trainiert für Olympia´ im Badminton und im Tischtennis, zwei erste Plätze beim ´Rhein-Main-Donau-Cup´ im Schwimmen sowie insgesamt sieben weitere Plätze auf dem ,Siegertreppchen´ zeigen, dass die zu Beginn dieses Jahres vereinbarte Akzentverschiebung bei der Kooperation von Schulen und Landessportbund in Richtung auf die Talentsichtung und Talentförderung auf einer guten Basis aufbauen kann", betonte die Staatssekretärin und ergänzte: "Alle Schülerinnen und Schüler, die in den beiden Wettbewerben gestartet sind, insbesondere aber die Siegerteams haben ein großes Lob für ihren Einsatz und ihre Leistungen verdient." Auch in diesem Jahr hatten wieder mehr als 30.000 Schülerinnen und Schüler allein an dem Wettbewerb "Jugend trainiert für Olympia" teilgenommen.

Anlage (.pdf): Die Sieger und Platzierten bei "Jugend trainiert für Olympia" und beim "Rhein-Main-Donau-Cup"


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden