Bayern

Rund 35.500 Schülerinnen und Schüler treten zum Abitur an

"Ich wünsche unseren Abiturientinnen und Abiturienten viel Erfolg und gutes Gelingen", erklärt Bayerns Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle anlässlich der am morgigen Donnerstag, 6. Mai, beginnenden Abschlussprüfungen an den Gymnasien.

05.05.2010 Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Für rund 35.500 bayerische Schülerinnen und Schüler stehen zu Beginn der Abiturprüfung die schriftlichen Arbeiten in den Grundkursfächern an, wobei rund ein Drittel der Teilnehmer in Mathematik antreten werden. Anschließend schreiben die Absolventen des vorletzten Jahrgangs im neunjährigen Gymnasiums zwei Prüfungen in ihren jeweiligen Leistungskursfächern, bevor das diesjährige Abitur mit dem Colloquium zwischen 7. und 11. Juni und mit den mündlichen Prüfungen (bis spätestens 18. Juni) endet.

"Mit der nötigen Gelassenheit und der Konzentration auf die in der Vorbereitung erarbeiteten Kenntnisse werden unsere Absolventinnen und Absolventen diese Herausforderung sicher gut bestehen", betont Kultusminister Spaenle.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden