Sachsen-Anhalts beste Schulmannschaften nehmen am Winterfinale des Bundeswettbewerbs JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA in Schonach teil

Vom 25. bis 29. Februar 2008 findet das Winterfinale des Bundeswettbewerbs JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA (JTFO), des größten Schulsportwettbewerbs der Welt, in Schonach (Baden-Württemberg) statt. Das Winterfinale wird in den beiden Sportarten Skilanglauf und Judo ausgetragen.

15.02.2008 Sachsen-Anhalt Pressemeldung Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt

Sachsen-Anhalt wird mit fünf Schulmannschaften in Schonach vertreten sein. Die Mädchen- und Jungenmannschaften der Wettkampfklasse III (14 bis 17 Jahre), werden mit den Schulmannschaften aller Bundesländer um die begehrten Medaillen und guten Platzierungen ringen.

Als Landesfinalsieger in der Sportart Judo konnten sich die Mädchenmannschaft des Diesterweg-Gymnasiums Tangermünde und die Jungenmannschaft des Sportgymnasiums Halle die begehrte Fahrkarte zum Bundesfinale sichern.

In der Sportart Skilanglauf wird das Land Sachsen-Anhalt beim Bundesfinale durch eine Mädchen- und eine Jungenmannschaft vom "Johann-Gottfried-Herder-Gymnasium" Merseburg und eine Mädchenmannschaft vom Wolterstorff-Gymnasium Ballenstedt vertreten sein.

Neben den Wettkämpfen wird es während des Bundesfinales ein interessantes Rahmenprogramm und verschiedene Freizeitangebote geben. Das am 27. Februar 2008 vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) gemeinsam mit der Deutschen Schulsportstiftung veranstaltete Abendprogramm, die "DOSB-Action Time" mit Spitzensportlerinnen und Spitzensportlern, wird für die Amateursportlerinnen und -sportler der Bundesländer ganz sicher ein Erlebnis besonderer Art sein.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden