"Singlok" bringt einheimische Lieder wieder in Klassenräume

Mit einem farbenfrohen Liederkalender will das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus den Schülerinnen und Schülern der Grundschule einheimische Lieder näher bringen. Dazu erhalten in dieser Woche alle ersten Klassen der bayerischen Grund- und Förderschulen das Medienpaket "Die Singlok 1".

23.09.2010 Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Das Paket besteht aus einem großformatigen Wandkalender mit insgesamt 13 Liedern, nämlich einem Begrüßungslied für unterschiedliche Anlässe sowie 12 Monatsliedern, einer CD (eingesungen von Vorchören der Regensburger Domspatzen, und Begleitarrangements), 1 Lehrerhandreichung.

Parallel startet eine Lehrerfortbildung für etwa 200 Lehrkräfte.

Diese bilden als Multiplikatoren ab dem kommenden Kalenderjahr die insgesamt 6137 Erstklasslehrkräfte fort. Ziel der Maßnahme ist das verstärkte Singen in den entscheidenden Phasen der kindlichen Entwicklung. Zu den Liedern gehören bekannte und neue Kinderlieder wie "Wer hat die schönsten Schäfchen" oder "Ich schenk´dir einen Regenbogen".

Partner dieser Maßnahme zur Musikförderung an den Grundschulen sind der Bayerische Musikrat, die Universität Regensburg, die Regensburger Domspatzen und die Akademie U5 an der Einsteinstraße in München.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden