Mathe-Olympiade

Unser Team für Argentinien: Sechs Schüler vertreten Deutschland bei der Internationalen Mathematik-Olympiade

Sie messen sich im Sommer mit den besten Nachwuchs-Mathematikern der Welt: Sechs Schüler haben den Sprung ins deutsche Team für die Internationale Mathematik-Olympiade (IMO) geschafft. Vom 4. bis 16. Juli treten sie in Mar del Plata (Argentinien) beim wichtigsten internationalen Schülerwettbewerb an.

30.05.2012 Pressemeldung Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e.V.

Die deutsche IMO-Delegation bilden Kevin Höllring (Nürnberg, Bayern), Dominik Duda (Wiesbaden, Hessen), Bernhard Reinke (Bonn, NRW), Simon Puchert (Jena, Thüringen), David Schmidt (Xanten, NRW) und Xianghui Zhong (Bremen). Bernhard Reinke ist zum zweiten Mal dabei, für alle anderen ist es die erste IMO-Teilnahme.

Bei der Internationalen Mathematik-Olympiade 2012 hoffen Schüler aus mehr als 100 Nationen auf eine Medaille. Nach Deutschland, Kasachstan und den Niederlanden ist Argentinien Gastgeber der 53. IMO. Die Schüler müssen in Einzelarbeit zwei Klausuren lösen, die das Schulniveau deutlich übersteigen.

2011 hatte Deutschland eine Gold-, drei Silber- sowie zwei Bronzemedaillen und Platz 11 im Medaillenspiegel erreicht. An diesen Erfolg will das Team in diesem Jahr anknüpfen – gut vorbereitet sind die sechs Kandidaten auf jeden Fall: Seit dem Herbst haben sie gleich mehrere Trainingslager durchlaufen und wurden von erfahrenen Mathematikern auf die schwierigen Aufgaben vorbereitet.

Die sechs Schüler sind Preisträger des Bundeswettbewerbs Mathematik oder der Mathematik-Olympiaden in Deutschland. Mit etwa 100 anderen talentierten Nachwuchs-Mathematikern haben sie um die sechs Plätze im deutschen IMO-Team konkurriert.

Träger des Auswahlwettbewerbs zur Internationalen Mathe-Olympiade ist Bildung & Begabung, das Zentrum für Begabungsförderung in Deutschland. Bildung & Begabung ist eine Initiative des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft und wird maßgeblich vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert. Schirmherr ist der Bundespräsident.


Weiterführende Links

  • Homepage Bildung & Begabung

Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden