Im Bundestag notiert:

Unterrichtsmaterial "Frieden und Sicherheit" in der Kritik

(hib/AW) Die Fraktion Die Linke verlangt Auskunft über das von der "Arbeitsgemeinschaft Jugend und Bildung e.V." in Zusammenarbeit mit dem Verteidigungsministerium herausgegebene Unterrichtsmaterial "Frieden & Sicherheit" für Schulen.

22.06.2012 Pressemeldung Deutscher Bundestag

In ihrer Kleinen Anfrage (17/9934) will sie unter anderem wissen, welche Kosten seit 2007 jährlich durch die Kooperation entstanden sind und aus welchen Haushaltsposten diese finanziert wurden. Die Linksfraktion bemängelt in ihrer Anfrage die aus ihrer Sicht einseitige Darstellung der deutschen Sicherheits- und Verteidigungspolitik in den Unterrichtsmaterialien. Sie will von der Regierung deshalb wissen, wie dies mit den Grundsätzen des Beutelsbacher Konsenses in Einklang zu bringen ist.

Ansprechpartner

Deutscher Bundestag

Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden