Versetzungswarnungen sind im Moment wieder an vielen Schulen ein Thema

Viele Kinder und Jugendliche plagen in Deutschland derzeit Versetzungssorgen. Für ca. 250.000 von ihnen sind diese auch berechtigt. Denn so viele Mädchen und Jungen bleiben im Durchschnitt jedes Jahr sitzen. Damit es gar nicht erst soweit kommt, bietet der Studienkreis seine Hilfe an.

14.05.2004 Pressemeldung Studienkreis

Nach einer genauen Analyse der Situation jedes einzelnen Schülers berät er Eltern und Kinder ausführlich und kompetent. Dies schafft das nötige Fundament, um im Nachhilfeunterricht an der richtigen Stelle ansetzen und effektiv helfen zu können. Die Kinder und Jugendlichen erhalten darüber hinaus die Möglichkeit, sich sinnvolle Lernstrategien anzueignen, damit sie neuen Stoff in Zukunft leichter bewältigen können und keine neuen Wissenslücken aufbauen.

Da schlechte Noten in zahlreichen Fächern oft auf eine Vielzahl an Grammatik- und Rechtschreibfehler zurückzuführen sind, hat der Studienkreis als zusätzliche Hilfe ein kostenloses Grammatiknachschlagewerk herausgebracht. Dies können sich Schüler kostenlos in allen Studienkreisen vor Ort abholen.

Zusätzlich können interessierte Eltern mindestens 50 Euro sparen, wenn sie ihr Kind kurzfristig zur Nachhilfe anmelden.

Nähere Informationen zu den örtlichen Nachhilfeschulen des Studienkreises finden Sie unter Studienkreis vor Ort.

Ansprechpartner

Studienkreis GmbH
Thomas Momotow
Pressesprecher
Universitätsstraße 104
44799 Bochum
Telefon: 02 34/97 60-122
Fax: 02 34/97 60-100
E-Mail: tmomotow@studienkreis.de
Web: www.studienkreis.de


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden