Anika Wacker RSS-Feed

Anika Wacker ist Autorin von bildungklick.de und Moderatorin bei bildungsklick TV.
redaktion( at )die-journalisten.de

Meldungen

© www.pixabay.de
Gastbeitrag

Das Abitur – was ist es wert?

Bis heute genießt das deutsche Abitur weit über die nationalen Ländergrenzen hinweg einen exzellenten Ruf. Doch hierzulande heizen Rekordmeldungen über die jährlich steigende Zahl der Abiturienten und der Abschlüsse mit Bestnoten in Deutschland die schwelende Debatte über die Vergleichbarkeit der Abschlüsse an. mehr

17.07.2017 Artikel Schule

© www.pixabay.de
didacta-Themendienst

Vielfalt und Qualität: Schulentwicklung in Baden-Württemberg

Die Qualität des Schulunterrichts ist ein aktuelles Thema in Baden-Württemberg. Spätestens seit der Veröffentlichung des IQB-Ländervergleichs herrscht Einigkeit darüber, dass der Unterricht verbessert werden muss – doch wie das geschehen soll, ist umstritten. Auch die Koexistenz vieler verschiedener Schulformen findet in Baden-Württemberg Befürworter wie Kritiker. mehr

13.02.2017 Artikel Schule

© IHK Region Stuttgart
didacta-Themendienst

„Schüler haben einen immensen Bedarf an Berufsorientierung“

Die Berufswahl ist für viele Schülerinnen und Schüler eine schwierige Entscheidung. Über die Vorzüge einer dualen Berufsausbildung und des dualen Studiums spricht Dr. Martin Frädrich, Geschäftsführer Beruf und Qualifikation der Industrie- und Handelskammer (IHK) Region Stuttgart, im Interview.
mehr

30.01.2017 Artikel Aus- und Weiterbildung

© Philologenverband Baden-Württemberg
didacta-Themendienst

G8/G9: „Wir brauchen die Wahlfreiheit“

Die Verkürzung der Gymnasialzeit von neun auf acht Jahre sorgt seit der Einführung bei Lehrkräften, Eltern und Schülern für Spannungen. Bernd Saur ist Vorsitzender des Philologenverbands Baden-Württemberg. Der Gymnasiallehrer setzt sich im Interview kritisch mit den Vor- und Nachteilen von G8 und G9 auseinander. mehr

27.01.2017 Artikel Schule

© Jochen Fiebig
didacta-Themendienst

Digitale Medien in der frühen Bildung: „Ein Werkzeug im Bildungsprozess“

Lässt sich schon im Kindergartenalter Medienkompetenz erlernen? Eva Reichert-Garschhammer meint ja. Die stellvertretende Direktorin des Staatsinstituts für Frühpädagogik München begreift digitales Lernen als Chance für den Kita-Alltag. mehr

16.01.2017 Artikel Frühe Bildung

© Deutscher Philologenverband
didacta-Themendienst

„Eine Schule ohne Stress ist eine schlechte Lebensvorbereitung“

Sind Schüler heute gestresster als früher? Heinz-Peter Meidinger, Vorsitzender des Deutschen Philologenverbands, spricht über die Auswirkungen von G8, den Leistungsdruck in Mittelschichtfamilien – und den lehrreichen Umgang mit Stress. mehr

12.01.2017 Artikel Schule

© Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg
didacta-Themendienst

„Für mehr Ruhe und Verlässlichkeit an den Schulen sorgen“

Wurde in Baden-Württemberg zu viel über Schulstruktur diskutiert und zu wenig über Unterricht? Dr. Susanne Eisenmann ist seit Anfang 2016 Kultusministerin im Ländle und möchte sich wieder verstärkt der qualitativen Schulentwicklung zuwenden. mehr

09.01.2017 Artikel Schule

© www.pixabay.de
didacta-Themendienst

Kinder und Jugendliche in der digitalen Welt

Junge Menschen wachsen heute selbstverständlich mit digitalen Medien auf. Die intuitive Nutzung von Smartphone, Tablet und Co. ist jedoch nicht mit einem verantwortungsbewussten und differenzierten Umgang gleichzusetzen. Bei der Vermittlung von Medienkompetenz sind Eltern und Lehrkräfte gefragt. mehr

05.01.2017 Artikel Bildung und Gesellschaft

© Hertie School of Governance
didacta-Themendienst

„Das letzte Drittel wird abgehängt“

Digitale Medien halten Einzug in deutsche Schulen, im Alltag der Schüler sind sie längst präsent. Bildungswissenschaftler Prof. Dr. Klaus Hurrelmann über die Gefahren und Chancen digitalen Lernens. mehr

22.12.2016 Artikel Schule

© www.pixabay.de
didacta-Themendienst

Gegenwart und Zukunft: Digitales Lernen

Computer, Tablet und Smartphone haben nicht nur den Alltag, sondern auch das Lernumfeld von Kindern und Jugendlichen erreicht. Doch der didaktische Umgang mit digitalen Medien stellt sowohl für Schülerinnen und Schüler als auch für Lehrkräfte eine Herausforderung dar. mehr

14.11.2016 Artikel Schule