Deutscher Bundestag

Im Bundestag notiert: Rüstungsexporte und Kindersoldaten

(hib/HLE) Bestehen konkrete Anhaltspunkte, dass zur Ausfuhr vorgesehene Kleinwaffen oder leichte Waffen gegen Kinder und Minderjährige eingesetzt oder an Kindersoldaten ausgehändigt werden sollen, wird die Ausfuhrgenehmigung versagt.

19.12.2011 Pressemeldung Deutscher Bundestag

Dies schreibt die Bundesregierung in ihrer Antwort (17/7929) auf eine Kleine Anfrage (17/7694) der Linksfraktion zum Thema deutsche Rüstungsexporte und Kindersoldaten.

Ansprechpartner

Deutscher Bundestag

Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden