Bildungsminister Reiche und Mr. Litow Präsident der IBM-Stiftung trafen sich zu Arbeitsgespräch

26.05.2004 Brandenburg Pressemeldung Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg

Zu einem Arbeitsgespräch trafen sich heute Nachmittag Steffen Reiche, Minister für Bildung, Jugend und Sport, und Herr Stan Litow, Präsident der IBM-Stiftung, in Potsdam. Beide bewerteten die bisherigen Kooperationsprojekte als ausgesprochen erfolgreich, wobei als das herausragendste KidSmart angesehen wurde. Im Rahmen von KidSmart stellte IBM im Jahr 2003 insgesamt 18 multimediale Lernstationen im Gegenwert von je 3.000 Euro Kitas im Land Brandenburg für das vorschulische Lernen kostenfrei zur Verfügung. In diesem Jahr ist eine Ausweitung dieses Projekts für brandenburgische Kitas geplant. Bildungsminister Reiche stellte Herrn Litow während des Gesprächs die erfolgreich beendete Medienoffensive m.a.u.s. vor. Beide waren sich einig, die Kooperation im Bereich der Schule weiter auszubauen.

"IBM ist ein für uns sehr wichtiger und verlässlicher Partner im Bereich der weiteren Integration von Computertechnik und des Einsatzes neuer Medien an Schulen und im vorschulischen Lernen", sagte Bildungsminister Reiche nach dem Gespräch.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden