Saarland

Krippenausbau geht zügig voran

"Der Krippenausbau geht zügig voran. Ich bin zuversichtlich, dass im Saarland ab August 2013 der vom Bund eingeforderte Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz für unter Dreijährige erfüllt werden kann", kommentierte Stephan Körner, Staatssekretär im saarländischen Ministerium für Bildung, die Halbzeitbilanz zur Umsetzung des Bundesinvestitionsprogramms "Kinderbetreuungsfinanzierung 2008-2013" im Saarland.

15.10.2010 Pressemeldung Ministerium für Bildung und Kultur Saarland

Laut Bildungsministerium konnten seit 2008 rund 1.500 neue Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren gefördert werden. Damit wird die Betreuungsquote im Landesschnitt von 14,2 Prozent im Jahr 2008 auf 24,1 Prozent ansteigen.

"In die Förderung der neuen Betreuungsplätze sind Bundesmittel in Höhe von knapp 11,95 Millionen Euro geflossen. Das Land stellt rund 9,63 Millionen Euro zur Verfügung. Darüber hinaus wurden Landesmittel in Höhe von etwa 11 Millionen Euro für die qualitative Verbesserung bereits bestehender Betreuungsplätze in saarländischen Kindertageseinrichtungen bewilligt", hielt Körner fest.

Und Körner weiter: "Um die Erfüllung des Rechtsanspruches bis 2013 zuverlässig gewährleisten zu können, ist es nun notwendig, alle Mittel und Kräfte auf den Krippenausbau zu konzentrieren. Hierzu wird das Bildungsministerium kurzfristig zusammen mit den Landkreisen und dem Regionalverband entsprechende Prioritätslisten erstellen."


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden