Rund 31.000 Euro für die Musikschule im Saale-Holzland-Kreis

Thüringens Kultusminister Bernward Müller (CDU) wird am kommenden Montag der Musikschule im Saale-Holzland-Kreis drei Zuwendungsbescheide in Höhe von insgesamt 31.000 Euro. Damit werden die Kooperationen mit zwei Kindertagesstätten in Höhe von 4.172 Euro, die Kooperation bei einem Percussionskurs (Samba-Brasilian-Group) und einem Instrumentenzug der Grundschule Martin Luther in Höhe von 19.207 Euro sowie der Streichertreff für Wiedereinsteiger in Höhe von 7.800 Euro gefördert.

28.11.2008 Thüringen Pressemeldung Thüringer Kultusministerium

Insgesamt erhalten die Musikschulen im Freistaat in diesem Jahr mehr als eine Mio. Euro für Instrumente und Projekte.

Zeit: Montag, 1. Dezember 2008, 9 Uhr
Ort: Eisenberg, Mozartstraße 1

Kultusminister Müller hebt die Bedeutung der Musikschulen im Freistaat hervor: "Thüringen ist ein Land der Musik. Starker Partner bei der Pflege der reichen Musiktradition sind die Musikschulen. Sie sichern den Musikernachwuchs und sorgen für das Fortbestehen einer breiten und leistungsfähigen Laienmusikszene. Zudem wirken sie als Kulturträger in die Gesellschaft hinein und sind fester Bestandteil der kulturellen Jugendarbeit. Mit den Fördermitteln werden die Rahmenbedingungen für die hervorragende Arbeit der Musiklehrerinnen und -lehrer weiter verbessert, innovative Projekte können umgesetzt werden. Auch weiterhin wird die Landesregierung die Musikschulen angemessen unterstützen."


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden