Bilanz

Bachelor: Fast jeder Dritte gibt auf

Im Bachelorstudium haben von hundert deutschen Studienanfängern der Jahrgänge 2006/2007 insgesamt 28 ihr Studium erfolglos abgebrochen. Offensichtlich bleibt die Studienzeit eine Zeit der Prüfung – aber nicht nur des fachlichen Wissens und der Motivation der Studierenden, sondern auch der Hochschulen selbst.

03.08.2012 Pressemeldung HIS Hochschul-Informations-System GmbH

Die aktuellen Befunde, die vom HIS-Institut für Hochschulforschung auf Basis des Absolventenjahrgangs 2010 berechnet wurden, präsentiert der Leitartikel des aktuellen HIS:Magazins. Im Vergleich zu den Studienanfängern 2004/2005 hat sich der Studienabbruch bei den Bachelorstudierenden um drei Prozentpunkte erhöht. Es darf hierbei allerdings nicht übersehen werden, dass sich die Fächer- und Hochschulstruktur der Bachelorstudiengänge im Verlauf ihrer sukzessiven Einführung ständig verändert hat – und damit auch die Basis des Vergleichs. Unter Beachtung dieser einschränkenden Voraussetzungen führt die Analyse der bisherigen Veränderungen jedoch durchaus zu erhellenden Einsichten.

Außerdem in der aktuellen Ausgabe des Magazins:

  • Ziel- und Leistungsvereinbarungen als Instrument der Hochschulfinanzierung
  • Studienqualitätsmonitor – Online-Befragung zur Studienqualität
  • Vergleichen lohnt sich - Auswahl einer Agentur für die Systemakkreditierung
  • Interview: Qualitätsmanagement und Systemakkreditierung
  • Forschungsinfrastrukturen für die Universitätsmedizin
  • Das HIS-Referenzmodell im HISinOne-Einführungsprozess
  • Nachgefragt: Status und Methoden der HISinOne-Einführung

Mit dem vierteljährlich erscheinenden HIS:Magazin informiert die HIS Hochschul-Informations-System GmbH über aktuelle Entwicklungen in Hochschulwesen und -politik und besonders relevante Projekte in den HIS-Unternehmensbereichen Hochschul-IT, Hochschulentwicklung und im HIS-Institut für Hochschulforschung. Das HIS:Magazin präsentiert aus der großen Vielfalt an Hochschul-Themen ein ausgewähltes Sortiment, das sowohl für Entscheider(innen) als auch für Mitarbeiter(innen) in der Hochschulverwaltung von Belang ist.

Interessenten können das HIS:Magazin elektronisch abonnieren – unter listserv.his.de/cgi-bin/mailman/listinfo/magazin. Als PDF-Download steht das aktuelle HIS:Magazin 3|2012 unter www.his.de/pdf/pub_mag/mag-201203.pdf zur Verfügung.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden