Studienwahl

© www.pixabay.de
Wintersemester

Leipzig und Saarbrücken mit den höchsten NC-Quoten in Deutschland

Wer im kommenden Wintersemester ein Studium beginnen möchte, hat weiterhin gute Chancen auf einen Studienplatz. Die Quote der zulassungsbeschränkten Studiengänge ist erneut leicht gesunken. Nur rund 40 Prozent haben einen Numerus Clausus, kurz NC. Am häufigsten sind Studiengänge in Berlin, Hamburg und dem Saarland zulassungsbeschränkt. mehr

© www.pixabay.de
Studienstart

Bewerbungs- und Zulassungsverfahren für Wintersemester kann starten

Für das Wintersemester 2020/21 ist das Bewerbungs- und Zulassungsverfahren über die Stiftung für Hochschulzulassung durch gemeinsame Anstrengungen der Hochschulen, der Stiftung für Hochschulzulassung und der Länder gesichert. mehr

© www.pixabay.de

Gezielte Online-Informationen beeinflussen weitere Studienpläne

Online-Informationen zum Masterstudium verändern bei vielen männlichen Studierenden deren weitere Studienpläne. Werden sie gezielt über zusätzliche Erträge eines Masterstudiums und dessen Finanzierung im Vergleich zu einem Bachelorstudium informiert, wollen sie seltener direkt im Anschluss an den Bachelorabschluss einen Master machen. mehr

© studieren.de

Der schnelle Einstieg in die Studien- und Berufswahl

Rund 650 Hochschulen, mehr als 21.000 Studiengänge: Wer kennt sich da noch aus? Mit dem Ideenfächer von studieren.de bekommen SchülerInnen einen schnellen Überblick und können sich bei der Zukunftsplanung besser fokussieren. Das ist gerade jetzt - kurz vor der Bewerbungsphase an den Unis - besonders wichtig. mehr

02.04.2020 Pressemeldung studieren.de

© www.pixabay.de
Hochschulausbildung

Studienabschluss steigert Einkommen, be­rufliches Ansehen, Lebenszufriedenheit

Schätzungen zufolge verlassen in Deutschland drei von zehn Studierenden die Hochschulen ohne Abschluss. Im Vergleich mit Hochschulabsolventen/-innen haben Personen mit abgebrochenem Studium im Arbeitsleben sowohl ein geringeres Einkommen als auch ein geringeres berufliches Ansehen. mehr

© www.pixabay.de
Statistik

7 % mehr Studierende an privaten Hochschulen

Private Hochschulen werden in Deutschland immer beliebter: Im Wintersemester 2018/2019 waren 246.700 Studierende an privaten Hochschulen eingeschrieben. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, waren das 7 % mehr als im Wintersemester 2017/2018 (230.200). mehr

21.01.2020 Pressemeldung Statistisches Bundesamt (DESTATIS)

© www.pixabay.de
Statistik

Studienanfänger verlassen Rheinland-Pfalz

Immer mehr angehende Studierende aus Rheinland-Pfalz entscheiden sich gegen ein Studium in ihrem Bundesland. Seit 2014 ist der Wanderungssaldo negativ: Mit fast 10.000 abgewanderten Studierenden wurde im Jahr 2018 der vorläufige Höchststand erreicht. mehr

06.12.2019 Pressemeldung GEW Rheinland-Pfalz

© www.pixabay.com

Medizinstudium: For­der­ung nach zusätz­lichen Plätzen wird laut

Deutschland gehen die Mediziner aus. Auch das Bundesgesundheitsministerium erkennt den drohenden Ärztemangel und ruft alle Länder dazu auf, die Anzahl ihrer Studienplätze zu erhöhen. Diese sind bemüht, verlangen aber zeitgleich finanzielle Hilfe. mehr

26.11.2019 Pressemeldung praktischArzt

© www.pixabay.de
Ausbau

Offensive für mehr Lehrkräfte: 1.000 neue Studienplätze

Die Landesregierung und die Hochschulen in Nordrhein-Westfalen vereinbaren eine gemeinsame Studienplatz-Offensive für die Lehrkräfte von morgen und schaffen im pädagogischen Bereich 1.000 zusätzliche Studienplätze an den Hochschulen in Nordrhein-Westfalen. Das hat das Landeskabinett bei seiner gestrigen Sitzung beschlossen. mehr

© www.pixabay.de
CHE-Analyse

Zunehmende Vielfalt: Mehr als 20.000 Studiengänge in Deutschland

Noch nie zuvor konnten Studierende in Deutschland aus einer so großen Zahl an Studienangeboten wählen. Eine Analyse des CHE Centrum für Hochschulentwicklung zeigt ein starkes Wachstum besonders bei den weiterführenden Studiengängen und im Bereich Gesundheit. Die zunehmende Vielfalt bietet Chancen und Risiken für Studierende.   mehr