Fremdsprachenassistenten für China gesucht

Deutsche Studierende der Sinologie, die später an Schulen Chinesisch unterrichten möchten, können sich bis 15. April 2008 für einen praxisbezogenen Auslandsaufenthalt als Fremdsprachenassistentin oder Fremdsprachenassistent im Schuljahr 2008/09 an Schulen in China bewerben. Zu den Aufgaben zählen unter anderem die Mitarbeit im Deutschunterricht, Übungen zur Sprache und Landeskunde, das Einüben von Rollenspielen oder Konversation in Kleingruppen. Der Einsatz erfolgt an chinesischen Fremdsprachenmittelschulen mit erweitertem Deutschangebot.

25.02.2008 Pressemeldung Sekretariat der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder

Das Programm wird vom Pädagogischen Austauschdienst (PAD) der Kultusministerkonferenz in Zusammenarbeit mit dem chinesischen Erziehungsministerium durchgeführt. Für Bewerbungen zugelassen sind Studierende aus Universitäten in Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen und Thüringen. Während des Aufenthalts in China erhalten die Teilnehmer ein Stipendium, das die Lebenshaltungskosten deckt.

Ausführliche Informationen über das Programm und Bewerbungsunterlagen sind auf der Website des PAD unter www.kmk.org/pad/home.htm erhältlich.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden