Statistik

106.919 Absolventen an NRW-Hochschulen im Prüfungsjahr 2020

106.919 Studierende haben an den nordrhein-westfälischen Hochschulen im Prüfungsjahr 2020 erfolgreich ihr Hochschulstudium abgeschlossen.

19.08.2021 Nordrhein-Westfalen Pressemeldung Information und Technik Nordrhein-Westfalen
  • © www.pixabay.de

106.919 Studierende haben an den nordrhein-westfälischen Hochschulen im Prüfungsjahr 2020 erfolgreich ihr Hochschulstudium abgeschlossen. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, war die Zahl der Absolventinnen und Absolventen damit um 3.768 bzw. 3,4 Prozent niedriger als im Prüfungsjahr 2019.

2020 haben erneut mehr Absolventinnen (55.978) als männliche Absolventen (50.941) ihr Studium erfolgreich abgeschlossen. Die Frauenquote stieg gegenüber dem Jahr 2019 um 0,1 Prozentpunkte auf 52,4 Prozent an.

94.673 und damit 88,5 Prozent aller Absolventen im Jahr 2020 erwarben einen Bachelor- oder Masterabschluss (2019: 88,3 Prozent). Insgesamt gab es 59.101 Bachelor- (−4,7 Prozent gegenüber 2019) und 35.572 Masterabsolventen (−0,5 Prozent) erworben. Von den übrigen Absolventen legte die überwiegende Mehrheit ihre Promotion (5.078) oder ihr Staatsexamen ab (4.688). Das war im Vergleich zum Vorjahr ein Rückgang von 12,6 Prozent bei den Promotionen bzw. von 11,8 Prozent bei den Staatsexamen. Wie bereits im Jahr 2019 erwarben die meisten Absolventen im Prüfungsjahr 2020 ihren Hochschulabschluss in den Rechts-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (43.500), gefolgt von den Ingenieurwissenschaften (25.684) und den Geisteswissenschaften (13.627).

Das im Rahmen des Bologna-Prozesses eingeführte Zwei-Stufen-System zu einer erhöhten Zahl von Studienabschlüssen geführt hat: Absolventinnen und Absolventen eines Bachelorabschlusses können unter Umständen innerhalb von zwei bis drei Jahren einen Masterabschluss erwerben. In diesen Fällen werden beide Abschlüsse statistisch erfasst. Dagegen werden beispielsweise Absolventen eines Diplomstudiengangs nur einmal gezählt.


Mehr zum Thema


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden