Berlin

Wissenschaftsjahr 2010: Berlin wird Zentrum der Weltmathematik

Der Weltverband der Mathematik, die IMU (International Mathematical Union), wird in Berlin sesshaft. Das beschloss heute die Mitgliederversammlung der IMU am Rande des Weltmathematikerkongresses im indischen Bangalore. Berlin setzte sich damit in der Endrunde gegen die verbliebenen Bewerbungen von Toronto und Rio de Janeiro durch.

16.08.2010 Pressemeldung Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung

Wissenschaftssenator Prof. Dr. E. Jürgen Zöllner erklärt dazu: "Das ist ein Ritterschlag für die starke mathematische Community und zugleich eine Auszeichnung für den exzellenten Wissenschaftsstandort Berlin. Die Mathematik hat sich in der Region als ein bedeutender Standortfaktor etabliert, der die Vernetzung von Wissenschaft und Wirtschaft enorm vorangetrieben hat. Im Wettbewerb um die besten Nachwuchswissenschaftler erweist sie sich immer mehr als starker Magnet."

Berlin hat sich mit den mathematischen Fakultäten der drei großen Berliner Universitäten sowie den renommierten Forschungsinstituten WIAS und Zuse-Institut (ZIB) zu einem Schwergewicht der deutschen Mathematik entwickelt. Gemeinsam betreiben die fünf Institutionen zwei Exzellenz-Zentren der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), das Forschungszentrum MATHEON und die Berlin Mathematical School (BMS). In der Stadt gibt es mehr als 3000 Mathematikstudenten und 75 Professoren.

Die Berliner Bewerbung, eine gemeinsame Initiative des Weierstraß-Instituts für Angewandte Analysis und Stochastik (WIAS) und der Deutschen Mathematiker-Vereinigung (DMV), wurde nachhaltig vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Berliner Senat unterstützt. Gemeinsam fördern sie den ersten ständigen Hauptsitz des Weltverbandes mit einer halben Million Euro jährlich. Dieser wird am WIAS angesiedelt sein.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden