Ahnen: 2008 ist das Jahr der Mathematik – Rheinland-Pfalz ist dabei

Hochschulen und Schulen werden in diesem Jahr in vielfältiger Weise darstellen, dass die Mathematik aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken ist. Mit einem Bündel von Aktionen und Veranstaltungen wird das Jahr 2008 landesweit ganz im Zeichen von Zahlen, Formeln und Funktionen aber auch im Zeichen mathematischer Kreativität stehen. Denn: Das Motto des mittlerweile neunten bundesweiten Wissenschaftsjahres lautet "Mathematik – Alles was zählt".

07.01.2008 Rheinland-Pfalz Pressemeldung Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur, Rheinland-Pfalz

Bildungs- und Wissenschaftsministerin Doris Ahnen unterstrich: "Mathematische Erkenntnisse und Verfahren prägen nahezu alle Bereiche unserer Gesellschaft und begleiten damit unser Leben wie kaum eine andere Wissenschaft. Moderne technologische Entwicklungen beispielsweise sind ohne Mathematik gar nicht möglich. In den kommenden zwölf Monaten sollen deshalb vor allem Schülerinnen und Schüler, Studentinnen und Studenten aber auch die breite Bevölkerung auf spannende und unterhaltsame Weise mehr über die Bedeutung der Mathematik erfahren."

Zahlreiche Initiativen in den rheinland-pfälzischen Hochschulen und Schulen werden Jung und Alt zum Mitmachen anregen, betonte Doris Ahnen. Die bereits Ende 2007 eröffnete Ausstellung "Mathematik begreifen" habe schon viele Besucherinnen und Besucher angelockt. Speziell an Schülerinnen und Schüler wendeten sich Anfang April die künftig jährlich stattfindenden "Mathe-Tage" sowie Schulwettbewerbe. Zudem gebe es Exkursionen zur MS Wissenschaft, einem Schiff, das im Sommer auch in Koblenz und Mainz anlege. In den Hochschulen werde auch mit ungewöhnlichen Vorhaben versucht, für die Mathematik zu faszinieren, beispielsweise mit Podiumsdiskussionen zwischen Mathematikerinnen und Mathematikern und Geisteswissenschaftlerinnen und Geisteswissenschaftlern über ihr jeweiliges Verhältnis zur Mathematik (an den Universitäten in Mainz und Kaiserslautern) oder mit einem "Mathematik Survival Kit" für Erstsemester, das vom Fraunhofer-Institut für Techno- und Wirtschaftsmathematik zusammengestellt wird. Mit mathematischen Modellen spezieller Art befasse sich die Akademie der Wissenschaften und der Literatur, die sich dazu mit einer Veranstaltung an Praktikerinnen und Praktiker aus der Finanzbranche richte. Eine besondere Herausforderung warte auf die Koblenzer Bevölkerung. Mit einem Mathematik-Rätsel, das die Koblenzer Universität präsentieren und am 9. Juni zum "Tag der Forschung" auflösen würde, können Jugendliche und Erwachsene testen, wie es um ihr mathematisches Verständnis und mathematisch-kreatives Denken bestellt ist. Angedacht seien auch Aktivitäten in Kindertagesstätten und Weiterbildungsinstitutionen sowie der Aufbau eines Netzes von "Mathe-Botschaftern" in Betrieben.

Weitere Informationen finden sich im Internet unter mathematik.bildung-rp.de;
Ein bundesweiter Veranstaltungskalender, der bis Ende Januar auch alle Aktivitäten und Veranstaltungen in Rheinland-Pfalz enthalten wird, ist unter der Web-Adresse: www.jahr-der-mathematik.de abrufbar.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden