Ahnen: Mainz soll "Eliteschule des Fußballs" erhalten

Die Integrierte Gesamtschule Mainz-Bretzenheim soll zur dritten "Eliteschule des Fußballs" im Land werden. Diesen Antrag, den die Schule gemeinsam mit dem Fußball-Erstligisten FSV Mainz 05 an den Deutschen Fußballbund (DFB) stellt, wird vom Bildungsministerium Rheinland-Pfalz unterstützt.

28.12.2009 Pressemeldung Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur, Rheinland-Pfalz

"In der IGS Bretzenheim hat der Sport einen hohen Stellenwert, wie unter anderem die seit vergangenem Schuljahr bestehende ,Sportklasse´ beweist, die als Ganztagsklasse geführt wird. Die IGS und der FSV Mainz 05 fördern zudem bereits seit drei Jahren erfolgreich gemeinsam den fußballerischen Nachwuchs in Mainz. Ich bin sicher, dass diese Kooperation durch den Status einer ,Eliteschule des Fußballs´, der auch mit einer finanziellen Unterstützung durch den DFB in Höhe von 30.000 Euro pro Jahr verbunden ist, zusätzlichen Schwung erhält", unterstrich Bildungsministerin Doris Ahnen. In dem Tandem IGS/Mainz 05 zeigten beide Partner ein außergewöhnlich hohes Engagement nicht nur bei der sportlichen Förderung sondern auch bei der Unterstützung des schulischen Erfolgs der beteiligten Kinder und Jugendlichen und der Entwicklung ihrer sozialen Kompetenzen.

Die bisherigen "Eliteschulen des Fußballs" in Rheinland-Pfalz sind durch Kooperationen des SC Bad Neuenahr 07 (Frauen-Fußballbundesliga), der mit der Realschule Bad Neuenahr-Ahrweiler und dem Gymnasium auf dem Calvarienberg zusammenarbeitet, und des 1. FC Kaiserslautern (Zusammenarbeit mit der Kurpfalz-Realschule, der IGS Bertha von Suttner und dem Heinrich-Heine-Gymnasium) entstanden.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden