Ahnen: Vier neue "Entdeckertag-Grundschulen" verbreitern das Angebot zur frühen Förderung hochbegabter Kinder

Das Netz von "Entdeckertag-Schulen" in Rheinland-Pfalz, die für hochbegabte Kinder im Grundschul- und auch im Kindergartenalter spezielle Angebote machen, wird zum kommenden Schuljahr noch enger geknüpft. "Zu den bereits bestehenden sechs Standorten im Land kommen zum Schuljahr 2009/2010 mit der Grundschule am Königspfad in Göllheim (Donnersbergkreis), der Pestalozzi-Grundschule in Kaiserslautern, der Grundschule Trier-Ruwer und der Pestalozzischule in Ingelheim vier weitere Entdeckertag-Schulen hinzu", kündigte Bildungsministerin Doris Ahnen jetzt in Mainz an.

02.04.2009 Pressemeldung Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur, Rheinland-Pfalz

In diesen Schulen wird hochbegabten Mädchen und Jungen aus Grundschulen und Kindertagesstätten im weiteren Umfeld einmal wöchentlich ganztags ein spezielles Angebot gemacht mit Themen und Aufgabenstellungen, die über das Spektrum des eigentlichen Grundschulunterrichts hinausreichen und hauptsächlich in selbstgesteuerten, forschenden Lernprozessen von den Kindern bearbeitet werden.

"Mit dem 2004 gestarteten Projekt ,Entdecken und Fördern hochbegabter Kinder in der Grundschule´ ist ein Prozess ausgelöst worden, der zur Weiterentwicklung des Unterrichts in den Grundschulen insgesamt beiträgt", unterstrich die Bildungsministerin. Zum einen verknüpfe das Konzept des "Entdeckertags" das zusätzliche Angebot für die spezielle Gruppe hochbegabter Kinder mit dem integrativen Ansatz des Lernens in der vertrauten Altersgruppe und Klassengemeinschaft. Dadurch dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den "Entdeckertagen" Aufgaben auch in ihre eigentlichen Stammschulen mitnähmen, profitierten auch die dortigen Schülerinnen und Schüler von dem Zusatzangebot. Zum anderen machten die "Entdeckertag-Schulen" die Erfahrung, dass Elemente ihrer Konzepte von immer mehr Grundschulen übernommen würden. Die Förderung hochbegabter Kinder wirke zudem als weiteres Bindeglied in der Zusammenarbeit zwischen Kindertagesstätten und Grundschulen. Ministerin Doris Ahnen kündigte für das Schuljahr 2010/2011 eine Erweiterung des Angebots von "Entdeckertag-Schulen" an.

Die Entdeckertag-Schulen in Rheinland-Pfalz:

Seit Schuljahr 2004/2005: Grundschule Zweibrücken-Mittelbach (Pilotschule)

Seit Schuljahr 2007/2008:
Grundschule Forster Kirchspiel in Brohl und Grundschule St. Sebastianus in Ellenz-Poltersdorf (beide Kreis Cochem-Zell)
Grundschule Niederbrombach (Kreis Birkenfeld)
Dr. Albert-Finck-Grundschule in Neustadt an der Weinstraße

Seit Schuljahr 2008/2009:
Ludwig-Schwamb-Grundschule in Mainz

Ab Schuljahr 2009/2010:
Grundschule am Königspfad in Göllheim (Donnersbergkreis),
Pestalozzi-Grundschule in Kaiserslautern
Grundschule Trier-Ruwer
Pestalozzischule in Ingelheim (Kreis Mainz-Bingen)


Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden