Bewerbungsstart für Landesauszeichnung "Bewegungsfreudige Schule NRW 2010"

Ab sofort können sich alle Schulen, in denen Bewegung, Spiel und Sport einen hohen Stellenwert besitzen, für die Landesauszeichnung "Bewegungsfreudige Schule NRW 2010" bewerben. Seit 2004 verleiht das Land Nordrhein-Westfalen die Auszeichnung alle zwei Jahre.

01.02.2010 Pressemeldung Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen

Zur Teilnahme sind alle Schulen aufgerufen, die bereits Initiativen zur Gestaltung eines bewegungsfreudigen Schulprofils ergriffen haben, sowie Schulen, die sich trotz fehlender personeller und materieller Voraussetzungen intensiv für die bewegungsfreudige Gestaltung ihres Schullebens einsetzen.

Am Ende des mehrstufigen Bewerbungsverfahrens werden die bewegungsfreudigsten und sportfreundlichsten Schulen Nordrhein-Westfalens im Frühjahr 2011 prämiert. Alle Schulen, die den Hauptpreis bekommen, werden mit dem Gütesiegel "Bewegungsfreudige Schule NRW 2010" ausgezeichnet. Sie erhalten einen Scheck in Höhe von 1.500 Euro. Für die weiteren prämierten Schulen gibt es eine Urkunde und einen Scheck über 500 Euro. Seit 2004 sind bisher landesweit über 150 bewegungsfreudige Schulen ausgezeichnet worden. Träger der Landesauszeichnung sind das Schulministerium, die Unfallkasse NRW, die AOK Rheinland/Hamburg, die AOK Westfalen-Lippe und der LandesSportBund (LSB).

Weitere Information zur Landesauszeichnung "Bewegungsfreudige Schule NRW 2010" finden Sie unter: www.schulsport-nrw.de


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden