bildung+MEDIEN 1/04

24.05.2004 Pressemeldung bildung+

Nun sind sie da, die Bildungsstandards. Ab dem kommenden Schuljahr werden bundesweit die Leistungen von Schülerinnen und Schülern am Ende der 10. Klasse in Deutsch, Mathematik und der ersten Fremdsprache überprüft und verglichen. Auch für die naturwissenschaftlichen Fächer ist die Diskussion schon eröffnet. Das freut die Bildungspolitiker, gibt es doch endlich mal wieder etwas zu testen. Wir sind in Deutschland eben Weltmeister im Auslesen, leider haben wir aber große Defizite bei der individuellen Förderung unserer Kinder. Und so vergleichen wir, wenn sich das System Schule nicht verändert, weiterhin Äpfel mit Birnen. Und doch ist da ein Lichtstreif am Horizont: Unter dem Motto: "Die Welt erklärt man nicht an einem halben Tag" forcieren Kultusministerien und BMBF den Ausbau der Ganztagsschulen: Schließlich kann hier auf hochbegabte genauso wie auf schwächere Schüler besser, weil individueller, eingegangen werden. Außerdem sind Ganztagsschulen ein Ort, an dem eine neue Kultur des Miteinander von Schülern und Lehrern entwickelt wird. Die Ganztagsschule ist eines der Top-Themen auf der didacta 2004, deren Highlights wir Ihnen in diesem Heft näherbringen wollen.

Die Beiträge dieser Ausgabe:

  • Der Softwarepreis digita
  • Entspanntes Lernen auf bequemen Stühlen
  • LAN-Partys in der Schule
  • Filmkompetenz in Schulen
  • Der Nutzen von Kreativitätstechniken

KLASSENFAHRT SPEZIAL

  • Lebendiges Lernen mit der Bahn
  • Die RWE learn&fun Klassentouren
  • Der DJH sucht die beste Klassenfahrt

HOME+SCHOOL

  • Digitalkameras, Musik-CDs, mp3-Player
  • Der Focus-Schülerwettbewerb

Ansprechpartner

bildung+
Im Brande 17
30926 Seelze/Velber
Web: http://www.bildung-plus.de

Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden