Bildungsforum "Individuell lernen – anders unterrichten"

Gemeinsam mit dem Zentrum für Lehrerfortbildung ZELF der Pädagogischen Hochschule (PH) Freiburg und dem Verlag Handwerk und Technik veranstaltet der hep verlag in den Räumen der PH in Freiburg im Breisgau am 21. und 22. September 2018 erstmalig das Bildungsforum "Individuell lernen – anders unterrichten".

25.04.2018 Bundesweit Pressemeldung hep verlag ag
  • © thinkstockphotos.de

Hochkarätige Referentinnen und Referenten, wie Prof. Dr. Klaus Hurrelmann, Prof. Dr. Gisela Lück, Prof. Dr. Charlotte Klonk, Andreas Müller und Michaela Voss-Tecklenburg, Trainerin des schweizerischen Frauen-Fußballnationalteams, sprechen über aktuelle Themen aus den Bereichen Lehren, Lernen und Erziehen.

In abwechslungsreichen Workshops werden innovative Lehr- und Lernkonzepte vorgestellt und vertieft sowie neue Lösungen für den Unterrichtsalltag erarbeitet. Die Workshop-Leiter setzen sich u.a. intensiv mit Fragen der Kompetenzorientierung, dem Umgang mit digitalen Medien sowie dem gehirngerechten Lernen und anderen Unterrichtsmethoden auseinander.

Während der ganzen Veranstaltung haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, sich auf der begleitenden Ausstellung über Neuheiten und Trends aus dem Bildungsbereich zu informieren.

Die Teilnahme am Bildungsforum "Individuell lernen – anders unterrichten" kostet 179 Euro. Frühbucher profitieren bis am 31. Mai 2018 vom vergünstigten Eintrittspreis von 149 Euro.

Hier finden Sie das Programm.

Ansprechpartner

hep verlag ag
Fabienne Pfefferli
Pressearbeit
Postfach
Gutenbergstrasse 31
CH-3001 Bern
Telefon: +41 (0)31 310 29 09
E-Mail: fabienne.pfefferli@hep-verlag.ch
Web: www.hep-verlag.de


Mehr zum Thema


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden