CASIO stellt Neuheiten für einen modernen Mathematikunterricht vor

Als innovativer Hersteller von Schul- und Grafikrechnern unterstützt CASIO auch im Schuljahr 2008 den Trend zu einem anschaulichen Mathematikunterricht. Zu den aktuellen Neuheiten zählen der technisch-wissenschaftliche Rechner FX-86DE Plus mit natürlichem Display, der besonders auf die Zulassungsrichtlinien in den Bundesländern Bayern, Berlin und Brandenburg ausgerichtet ist, sowie der Grafikrechner FX-9750GA Plus.

02.10.2008 Pressemeldung CASIO Europe GmbH

Der technisch-wissenschaftliche Rechner FX-86DE Plus ist bundesweit einsetzbar und orientiert sich speziell an den Zulassungsrichtlinien der Gymnasien in Bayern, Berlin und Brandenburg. Das leistungsstarke Schulrechnermodell verfügt neben den Standardfunktionen über eine neue, vereinfachte Eingabemöglichkeit für Brüche. Darüber hinaus kann er periodische Dezimalzahlen auf seinem natürlichen Display anschaulich darstellen: mit einem Querstrich über den periodisch wiederkehrenden Ziffern – ganz wie im Lehrbuch. Außerdem kann der neue Rechner ganzzahlige Zufallszahlen generieren, zum Beispiel um Würfelexperimente zu simulieren. 40 vorinstallierte physikalische Konstanten und 20 metrische Wertepaare ermöglichen Berechnungen mit festen Größen wie Erdbeschleunigung und Lichtgeschwindigkeit.

Der neue Grafikrechner FX-9750GA Plus rundet das aktuelle Grafikrechner-Programm von CASIO ab. Er verfügt als Nachfolgemodell der beliebten Grafikrechner CFX-9850GC Plus und FX-9750G Plus neben deren Funktionsumfang über ein helles, modernes Gehäuse mit besonders kontrastreichem Schwarzweiß-Display.

Weitere Informationen unter: www.casio-schulrechner.de

Ansprechpartner

Mann beißt Hund - Agentur für Kommunikation GmbH
Stresemannstr. 374
22761 Hamburg
Telefon: +49 (0)40/890 696-12
Fax: +49 (0)40/890 696-20
E-Mail: mk@mann-beisst-hund.de
Web: www.mann-beisst-hund.de


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden