Der VBE fragt zum Schuljahresbeginn

"Die Landesregierung hat im vergangenen Schuljahr viele unbeantwortete bildungspolitische Fragen hinterlassen", erklärt Udo Beckmann, Vorsitzender der Lehrergewerkschaft Verband Bildung und Erziehung (VBE NRW). "Der VBE wartet im neuen Schuljahr auf entsprechende Antworten."

01.08.2007 Nordrhein-Westfalen Pressemeldung Verband Bildung und Erziehung, Landesverband NRW

Die Frage nach der Schulstruktur

Die Landesregierung wird sich im neuen Schuljahr verschiedenen Initiativen von Schulträgern stellen müssen, die mit den Regelungen des Schulgesetzes zu Schulverbünden unzufrieden sind. Der VBE wartet gespannt darauf, wie insbesondere die die Regierung tragende Mehrheitsfraktion mit den Aktivitäten der eigenen Basis umgehen wird.

Die Landesregierung verbreitet in diesen Tagen, die Zahl der Anmeldungen an den neu eingerichteten Ganztagshauptschulen sei im landesweiten Durchschnitt um 5% gestiegen. Der VBE wartet gespannt darauf, welche Konsequenzen diese Steigerung für die Anmeldezahlen an den Halbtagshauptschulen und den anderen weiterführenden Schulformen hat.

Folgende Detailfragen müssen dazu beantwortet werden:

  • Wie haben sich die Anmeldezahlen an den Hauptschulen insgesamt und speziell den Halbtagshauptschulen im Vergleich zum abgelaufenen Schuljahr entwickelt?
  • Wie haben sich die Anmeldezahlen an den Realschulen und Gymnasien im Vergleich zum vorangegangenen Schuljahr entwickelt?
  • Wie haben sich die Anmeldezahlen an den Gesamtschulen entwickelt?
  • Wie viele Kinder wurden von den Gesamtschulen aus Kapazitätsgründen abgelehnt?
  • Wie haben sich diese Kinder auf die anderen Schulformen verteilt?

Die Frage nach der eigenverantwortlichen Schule

Seit dem 01.08.2006 sind alle Schulen in NRW eigenverantwortliche Schulen. Trotzdem übernimmt das Land weiterhin eine Detailsteuerung.

  • Was konkret bedeutet dann Eigenverantwortlichkeit?
  • Welche Rolle soll der Schulleiter haben?
  • Welche Rechte hat das Lehrerkollegium/ der Lehrerrat?
  • Über welche Punkte kann in der Schule selbst entschieden werden, welche Vorgaben macht auch künftig der Staat?

Die Frage nach der Lehrerausbildung

Die Landesregierung hat das Gutachten des Bildungsforschers Jürgen Baumert entgegengenommen und arbeitet an einem Konzept zur Lehrerausbildung. Der VBE wartet gespannt darauf, wie künftig eine Gleichwertigkeit der Lehrerausbildung für die unterschiedlichen Schulformen garantiert werden soll.

Die Frage nach den Sprachstandsfeststellungen

Das erste Verfahren hat für viel Unmut bei Eltern, Lehrern, Erziehern und Sozialpädagogen gesorgt.

  • Welche Konsequenzen zieht die Landesregierung aus der Kritik am ersten Durchlauf?

Die Frage nach der sonderpädagogischen Förderung

  • Wie wird die Landesregierung zukünftig sicherstellen, dass der gemeinsame Unterricht unter entsprechend guten Bedingungen stattfinden kann?

Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden