Dritter Französisch-Comic veröffentlicht: Spannende Comic-Reihe erzählt französische Geschichte

1798, das Feldlager Napoleons in der ägyptischen Wüste. Auf einem Erkundungsritt fallen Napoleon und Jules den feindlichen Mamelucken in die Hände, die auch im Besitz des Angriffsplans der Franzosen sind. Jules reagiert geistesgegenwärtig, rettet Napoleon, führt die Mamelucken hinters Licht und ermöglicht den Sieg des französischen Heeres…

26.07.2011 Pressemeldung Cornelsen Verlag GmbH

Comic-Hefte sind bei Jugendlichen beliebt. Sie regen die Vorstellungskraft an. Dass sich damit wie nebenbei auch die Fremdsprachenkenntnisse verbessern lassen, dürfte den bundesweit über 525.000 Französischlernern der siebten und achten Klassen neu sein. Die Reihe Faim d´Histoire (Cornelsen Verlag, je 8,50 Euro) greift diesen Lektüretrend auf und motiviert durch fiktive Episoden aus zentralen Epochen der französischen Geschichte. Ob im späten Mittelalter in Paris, am Hofe Ludwigs des XIV oder im Tross von Napoleon in Ägypten – Form und Inhalt der Comic-Reihe gehen eine Symbiose ein, die Bildgeschichten sind im francobelgischen Stil gezeichnet. Bernd Kissel, Illustrator der Reihe, zeichnet die "SaarLegenden" für die Saarbrücker Zeitung und ist ausgebildeter Trickfilmzeichner. Wie nebenbei nähern sich die Jugendlichen in den spannenden Bildgeschichten der französischen Sprache. Mit "Sous les yeux du sphinx" ist der dritte Comic-Band erschienen, der Spannung, Spracharbeit und Landeskunde verbinden will.

Jedes Heft spielt in einer wichtigen Episode der französischen Geschichte. Im Anhang liefern die 24-seitigen Comics Wissenswertes, Hintergrundinformationen und Abbildungen zu den jeweiligen Epochen. Vokabelübersichten am Ende halten den wichtigsten Wortschatz bereit. Damit eignet sich Faim d´Histoire auch für den Französischunterricht in der Sekundarstufe: Alle Inhalte und Themen sind auf die Lehrpläne der Klassen 7 und 8 abgestimmt. Den bundesweit über 36.000 Französisch-Lehrkräften stehen online kostenlose Unterrichtsvorschläge und Arbeitsblätter zu jedem Comic zur Verfügung.

Weitere Informationen und Rechercheaufträge unter: www.cornelsen.de/faim_dhistoire

Ansprechpartner

Cornelsen Verlag GmbH
Irina Groh
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mecklenburgische Str. 53
14197 Berlin
Telefon: +49 30 897 85-563
Fax: +49 30 897 85-97-563
E-Mail: Irina.Groh@cornelsen.de
Web: www.cornelsen.de/presse


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden