Einweihung der Freiwilligen Ganztagsschule an der Erweiterten Realschule Wadern

Die Ministerin für Bildung, Familie, Frauen und Kultur, Annegret Kramp-Karrenbauer wird am Freitag, 25.04.2008 um 10 Uhr, gemeinsam mit Landrätin Daniela Schlegel-Friedrich als Vertreter des Schulträgers und Schulleiter Ferdinand Heyer die Einweihung der Freiwilligen Ganztagsschule an der Erweiterten Realschule Wadern vornehmen.

23.04.2008 Saarland Pressemeldung Ministerium für Bildung und Kultur Saarland

Statt bisher 14 Kindern können an der Erweiterten Realschule Wadern jetzt 40-60 Schülerinnen und Schüler am nachmittäglichen Bildungs- und Betreuungsangebot teilnehmen.

Am 24.03.2006 hatte Kultusminister Jürgen Schreier dem Schulträger für die beantragte Baumaßnahme an der einen IZBB-Bewilligungsbescheid (Investitionsprogramm "Zukunft, Bildung und Betreuung" des Bundes) in Höhe von 429.300 Euro übergeben. Die damit finanzierten Umbauten sind nun fertig gestellt.

Im Schulgebäude der Erweiterten Realschule Wadern wurden bislang alle Räume für Unterrichtszwecke benötigt. Die Kinder der Freiwilligen Ganztagsschule konnten daher nur unzureichend untergebracht werden, unter anderem war die Essensausgabe nur als Provisorium eingerichtet. Daher entschloss sich der Landkreis Merzig-Wadern, durch einen Neubau den Bedürfnissen eines ganztägigen Bildungs- und Betreuungsangebotes an der Erweiterten Realschule Wadern gerecht zu werden. Im Anschluss an das bestehende Schulgebäude ist ein freistehendes, eingeschossiges pavillonartiges Gebäude in Massivbauweise entstanden. Diese neu gebauten Räume sind unabhängig vom vormittäglichen Schulbetrieb und begründen so die Eigenständigkeit des Gebäudes. Dies spiegelt sich auch in der äußeren Gestaltung wieder. Die Architektur ist losgelöst vom Bestand. Das Gebäude ist durch einen Pausengang in Leichtbaukonstruktion mit dem vorhandenen System verbunden. Es entstanden ausreichend große Gruppen- und Hausaufgabenräume, eine Mediathek/Bibliothek sowie ein großzügiger Bistrobereich mit Ausgabeküche und Lagerraum. Ein Teil der Räume erhielt eine flach geneigte Pultdachkonstruktion während die übrigen Räume durch ein Gründach abgedeckt sind.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden