Erstes flächendeckendes Zentralabitur in Schleswig-Holstein angelaufen

In Schleswig-Holstein sind die ersten zentralen Abiturprüfungen in den Leistungskursfächern Deutsch, Mathematik, Fremdsprachen und Naturwissenschaften erfolgreich angelaufen. "Durch die zentral gestellten Aufgaben erreichen wir ein neues Maß an Qualitätssicherung. Zudem sind die Abschlüsse besser vergleichbar", sagte Bildungsministerin Ute Erdsiek-Rave heute (3. März) in Kiel. Die erstmals gemeinsam mit Hamburg durchgeführten schriftlichen Prüfungen in Mathematik und Englisch seien bereits absolviert. "Dazu haben wir aus den Schulen viele positive Rückmeldungen erhalten."

03.03.2008 Schleswig-Holstein Pressemeldung Ministerium für Schule und Berufsbildung des Landes Schleswig-Holstein

Bis zum 19. März folgen die zentralen Prüfungen in Deutsch, Biologie, Französisch, Spanisch, Physik, Latein, Chemie und Griechisch. Ute Erdsiek-Rave: "So ist sichergestellt, dass jede Schülerin und jeder Schüler in mindestens einem Leistungsfach zentral geprüft wird". Die zentralen Abiturprüfungsaufgaben für die jeweiligen Fächer hatte das Bildungsministerium zuvor aus einem Aufgabenpool ausgewählt. Die Klausuren werden wie bisher durch Erst- und Zweitkorrektoren an den Schulen sowie zusätzlich stichprobenartig von der Fachaufsicht begutachtet.

Zudem werden in diesem Jahr erstmals die Aufgaben flächendeckend elektronisch an die Schulen übermittelt. Die Schulen drucken und vervielfältigen die Aufgaben dann rechtzeitig vor dem Prüfungstag. Durch konsequente elektronische Verschlüsselung im Laufe des gesamten Verfahrens können die Aufgaben nur von Befugten eingesehen werden. Zum Öffnen der Dateien benötigen die Schulen spezielle Sicherheitscodes.

Die Prüfungen in den übrigen Fächern werden ebenfalls noch vor den Osterferien wie bisher dezentral abgenommen. Die ersten zentralen Abiturprüfungen im Zuge der neuen Profiloberstufe werden dann 2011 abgenommen. Ab dem Schuljahr 2008/09 werden auch für den Hauptschulabschluss und den Mittleren Abschluss zentrale Prüfungsarbeiten in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch geschrieben.

Weitere Informationen zu den zentralen Schulabschlüssen finden Sie im Internet unter www.za.lernnetz2.de/.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden