Kulturelle Bildung

Festival "Schule ist KULTur" in Mannheim

Das Kultusministerium veranstaltet heute (20. November 2012) ein großes Kulturfestival im Rosengarten Mannheim. Anlässlich des 60. Landesjubiläums präsentieren Schülergruppen und Kulturinstitutionen aus ganz Baden-Württemberg einen Tag lang unter dem Motto "Schule ist KULTur" die Vielfalt kultureller Bildung an den Schulen im Land.

20.11.2012 Pressemeldung Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg

"Die kulturelle Bildung stärkt wie kaum ein anderer Lernbereich die Persönlichkeit von Kindern und Jugendlichen. Aus diesem Grund steht sie im Mittelpunkt unserer ganzheitlich orientierten Bildungspolitik", sagt Kultusministerin Gabriele Warminski-Leitheußer anlässlich der Veranstaltung, zu der sich über 2.000 Gäste angemeldet haben. Kulturelle Bildung lebt von der Vernetzung von Kultureinrichtungen und Schule. Diese Veranstaltung soll einen Überblick auf die Bandbreite künstlerischen Schaffens an den Schulen in Baden-Württemberg geben.

Kulturelle Bildung wird großgeschrieben

Über 900 Schülerinnen und Schüler sowie Erwachsene gestalten den Tag mit Musik, Kunst, Theater, Tanz und Performance. "Das heutige Programm zeigt das riesige kreative Potenzial an unseren Schulen. Kulturelle Bildung wird hier ganz groß geschrieben", betont die Ministerin. Dreh- und Angelpunkt kultureller Bildung in der Schule sei der Unterricht in den Fächern Deutsch, Kunst, Musik, Geschichte, in den Fremdsprachen und den Fächerverbünden des musisch-ästhetischen Bereichs, in der gymnasialen Oberstufe jetzt auch im neuen Wahlfach "Literatur und Theater". Wichtige Aufgaben erfüllten aber auch die zahlreichen Arbeitsgemeinschaften, Chöre, Orchester, Tanz- oder Theatergruppen, Kunst- und Video-AGs.

Die kulturelle Arbeit an den Schulen ist nicht zuletzt charakterisiert durch vielfältige Kooperationen und ein dichtes Netzwerk mit außerschulischen Partnern und Kulturinstitutionen. Beispielhaft präsentieren an diesem Tag eine ganze Reihe Mannheimer und baden-württembergischer Kultureinrichtungen und -initiativen ihr Schaffen. Insgesamt gibt es in Baden-Württemberg 238 Musikschulen und 35 Jugendkunstschulen. Über 1,2 Millionen Menschen, darunter viele Jugendliche, musizieren und singen in einem Musikverein.

Workshops für Schülerinnen und Schüler

Nachmittags haben Schülerinnen und Schüler aus ganz Baden-Württemberg die Möglichkeit, an Workshops und offenen Ateliers mit Dozenten der Mannheimer Kultureinrichtungen, der Pop-Akademie sowie des SWR-Vokalensembles teilzunehmen. Zur Auswahl stehen beispielsweise eine Schreibwerkstatt, die Theater "Zukunftsschule", ein Zirkus-Workshop, Percussion oder Improvisation.

Schirmherren des Festivals sind Kultusministerin Gabriele Warminski-Leitheußer und der Oberbürgermeister der Stadt Mannheim Dr. Peter Kurz. Gemeinsam mit der Stadt Mannheim hat ein Vorbereitungsteam unter der Projektleitung von Klaus-Dieter Mayer vom Landesinstitut für Schulsport, Schulkunst und Schulmusik in den zurückliegenden Monaten die Veranstaltung vorbereitet und koordiniert.

Hinweis an die Redaktionen


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden