Francomics - Schulprojekte zum Entdecken französischer Comics

Der Comic-Wettbewerb Francomics ist gestartet. Bis zum 14. Oktober können Französischlehrkräfte ihre Klassen über das Anmeldeformular auf der Internetseite [www.francomics.de](http://www.francomics.de) anmelden.

27.09.2011 Pressemeldung Cornelsen Verlag GmbH

Jugendliche können hier das Medium Comic entdecken und einen Einblick in die französische beziehungsweise frankophone Comic-Kultur erhalten. Aus einer Auswahl von drei französischsprachigen Jugendcomics wählen alle Schüler ihren Favoriten und begründen ihre Wahl in einem gemeinsamen, selbst erstellten Video in französischer Sprache. Vertreter der Klassen, die die besten Filme erstellt haben, reisen im April 2012 nach Berlin. Dort können sie an Workshops rund um das Thema "Comic" teilnehmen und treffen gemeinsam die endgültige Entscheidung, welcher Comic das Rennen macht. Im Rahmen des Internationalen Comic-Salons Erlangen im Juni 2012 erhält dann der Autor des gekürten Comics den Francomics-Preis. Zu diesem Anlass haben die Schüler der Jury auch die Gelegenheit, den Autor persönlich zu treffen.

Die Jugendlichen können aus folgenden Comics ihren Favoriten wählen:

  • "Lydie" (Jordi Lafebre et Zidrou / Dargaud)
  • "Leçon de choses" (Grégory Mardon / Dupuis)
  • "La marche du crabe" (Arthur de Pins / Noctambule)

Der Comic-Wettbewerb richtet sich in diesem Jahr an Schülerinnen und Schüler bis zur 10. Klasse aller Schularten in folgenden Bundesländern: Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Bayern. Das interkulturelle und pädagogische Projekt ist in Zusammenarbeit mit der französischen Botschaft in Berlin und dem deutsch-französischen Institut Erlangen entstanden mit der Unterstützung des Institut Français, der Robert Bosch Stiftung, des Cornelsen-Verlags und der deutschen Vereinigung der Französischlehrer.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.francomics.de

Ansprechpartner

Cornelsen Verlag GmbH
Irina Groh
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mecklenburgische Str. 53
14197 Berlin
Telefon: +49 30 897 85-563
Fax: +49 30 897 85-97-563
E-Mail: Irina.Groh@cornelsen.de
Web: www.cornelsen.de/presse


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden