"Ich freue mich sehr über die hervorragende Leistung der Realschülerinnen und Realschüler aus Babenhausen und gratuliere ihnen herzlich"

"Ich freue mich über die hervorragende Leistung der Realschülerinnen und Realschüler aus Babenhausen und gratuliere ihnen herzlich. Die Mädchen und Jungen haben gezeigt, dass die Schülerinnen und Schüler der bayerischen Realschulen ausgesprochen leistungsfähig sind und Spaß an Wettbewerben über die Schule hinaus haben." So würdigte Bayerns Kultusminister Siegfried Schneider die Platzierung der Realschülerinnen und Realschüler aus Bayern bei "The big challenge".

05.06.2008 Bayern Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Wie gestern bekannt gegeben wurde, hat Edith Mayer, Schülerin der 7. Jahrgangsstufe an der Staatlichen Realschule Babenhausen, nicht nur auf Landesebene, sondern auch auf Bundesebene den ersten Platz belegt. Ihr Bruder Wolfgang Mayer wurde Schul-Zweiter, im bayerischen Vergleich konnte er für sich die Bronzemedaille ergattern und auf Bundesebene belegte er den achten Platz. Der dritte im Bunde der Geschwister Mayer, Peter, hat den dritten Platz im Schulvergleich erreicht.

Auf Initiative einer Gruppe von Englischlehrern wurde am 18. Mai 1999 zum ersten Mal der großer Englisch-Wettbewerb veranstaltet: THE BIG CHALLENGE. Mittlerweile gibt es diesen Wettbewerb in mehreren europäischen Ländern. Unter anderem in Frankreich und Spanien. In Deutschland wendet er sich an die Schüler aller Schularten der Klassen 5, 6, 7 und 8 mit Englisch als Fremdsprache.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden