Nordrhein-Westfalen

Innovationsministerin Svenja Schulze eröffnet erstes zdi-Zentrum in Krefeld

Schülerinnen und Schüler, ihre Lehrer und Eltern haben zukünftig eine zentrale Anlaufstelle mit Angeboten rund um die Naturwissenschaften und Technik in Krefeld. Innovationsministerin Svenja Schulze eröffnete heute in den Räumen des Berufskollegs Uerdingen das 26. zdi-Zentrum in NRW. Das Zentrum und der Laborraum stehen allen Schülerinnen und Schülern der Klassen sechs bis neun aus Krefeld und Umgebung offen.

27.09.2010 Pressemeldung Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen

"Engagement für den Nachwuchs ist die richtige Antwort auf den Fachkräftemangel in vielen technischen Berufen", sagte Wissenschaftsministerin Svenja Schulze. Die Schülerinnen und Schüler erwarten vor Ort unter anderem ein Umweltlabor, Versuche aus dem Bereich der Photovoltaik und sie können das Prinzip der Brennstoffzelle durch die Erzeugung von Wasserstoff und die anschließende Umsetzung in elektrische Energie praktisch erfahren. Getragen wird das Zentrum von Partner aus Wirtschaft, Politik und Bildung - darunter die Hochschule Niederrhein, sechs Schulen, die Bundesagentur für Arbeit und zahlreiche regionale Unternehmensverbände und Firmen.

Weitere Informationen und Bildmaterial von der Eröffnungsveranstaltung unter www.zukunft-durch-innovation.de.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden