Integration schreitet voran

Das Bayerische Kultusministerium nimmt die Sonderpädagogische Förderung in der allgemeinen Schule sehr ernst.

21.03.2006 Bayern Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Deshalb wurde die Zuweisung an Lehrerstunden in den vergangenen Jahren auf mittlerweile 483 Lehrerstellen ausgeweitet. Auch die Zahl der Schülerinnen und Schüler, die mit Hilfe von Mobilen sonderpädagogischen Diensten in der allgemeinen Schule gefördert werden, konnte unterdessen auf 17.200 erhöht werden. D.h. 20 Prozent der Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf besuchen damit bereits die allgemeinbildenden Schulen.

Darin sieht das Kultusministerium einen wichtigen Schritt zur Integration von jungen Menschen mit sonderpädagogischem Förderbedarf.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden