JUNIOR-Schülerfirmen aus Mecklenburg-Vorpommern starten mit neuen Projekten

JUNIOR - junge Unternehmer initiieren, organisieren, realisieren: zum zweiten Mal starten Schülerfirmen aus Mecklenburg-Vorpommern in ein neues "Geschäftsjahr".

23.11.2005 Mecklenburg-Vorpommern Pressemeldung Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern

Die Auftaktveranstaltung wird durch den Staatssekretär des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern, Herrn Dr. Manfred Hiltner, um 10:00 Uhr im IHK-Bildungszentrum, Werkstraße 114 in Schwerin eröffnet.

Neben den Schülerfirmen aus Mecklenburg-Vorpommern werden Vertreter der Landesregierung und der Wirtschaft anwesend sein.

JUNIOR ist ein bundesweites Projekt des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln, das seit vielen Jahren auf dem Gebiet der Zusammenarbeit von Schule und Wirtschaft aktiv ist. Es begleitet Schülerfirmen in Mecklenburg-Vorpommern unter dem Dach von "Einfach einfangen".

Mit JUNIOR gründen 10 bis 15 Schülerinnen und Schüler für ein Schuljahr eine eigene Schülerfirma, wählen eine Geschäftsidee und setzen diese in die Realität um. Ziele des Projektes sind neben der Vermittlung von Wirtschaftskenntnissen, die Förderung von Schlüsselqualifikationen und die Berufsorientierung.

Der Landessieger "Bestes JUNIOR-Unternehmen Mecklenburg-Vorpommern 2005" präsentiert sich und das Unternehmen und berichtet den neuen Teilnehmern von seinen Erfahrungen. Die Schülerfirma "FARBKLECKS" des Ernst-Barlach-Gymnasiums Rostock gestaltete im Schuljahr 2004/05 ein Malbuch für Kinder über die Geschichte der Welt.

Präsentationsstände der einzelnen Unternehmen zeigen Produkte, Dienstleistungen und alles, was bisher erarbeitet wurde.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden