Planung

KMK bereitet Schulöffnungen vor

„Wir begrüßen den Beschluss der Bundeskanzlerin und der Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Länder, denn er bringt Klarheit“, so Dr. Stefanie Hubig, Präsidentin der Kultusministerkonferenz.

17.04.2020 Bundesweit Pressemeldung Sekretariat der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder
  • © www.pixabay.de

„Die KMK – deren Vorüberlegungen in den Beschluss eingeflossen sind – hat den Auftrag erhalten, den Weg hin zu einer schrittweisen Öffnung der Schulen zu beraten. Dazu hat es am gestrigen Abend eine Telefonkonferenz aller Bildungsministerinnen und Bildungsminister gegeben“, sagte die Präsidentin der Kultusministerkonferenz und rheinland-pfälzische Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig am Donnerstagmittag und betonte: „Wir werden diesen Weg verantwortungsvoll, mit allen Beteiligten und mit dem nötigen Vorlauf gestalten. Der Gesundheitsschutz steht dabei für uns alle an erster Stelle.“

Bundesweit werden die Schulen frühestens zum 4. Mai 2020 schrittweise wieder geöffnet. Schon mit Beginn der kommenden Woche können die Schülerinnen und Schüler der diesjährigen Abschlussklassen starten. Sie stehen – aufgrund von unterschiedlichen Prüfungs- und Ferienzeiträumen in den einzelnen Ländern-, bereits jetzt unmittelbar vor einer Prüfung, etwa mit dem Ziel des Ersten Allgemeinen Schulabschlusses (ehemals Hauptschulabschluss), des Mittleren Schulabschlusses oder des Abiturs. 

„Unser Ziel ist es, bundesweit möglichst einheitlich vorzugehen. Natürlich gilt es, dabei länderspezifische Fragen zu berücksichtigen und klare Leitplanken aufzuzeigen. Bis zum 29. April 2020 werden wir deshalb ein Konzept für weitere Schritte vorlegen, wie der Unterricht unter besonderen Hygiene- und Schutzmaßnahmen, insbesondere unter Berücksichtigung des Abstandsgebots durch reduzierte Lerngruppengrößen, insgesamt wieder aufgenommen werden kann“, erklärte Hubig. 

„Unsere ganze Gesellschaft lebt im Moment in einer Ausnahmesituation, wie sie so noch nie da gewesen ist und die auch das Bildungssystem vor eine besondere Belastungsprobe stellt. Ich bin sicher: Wir alle werden diesen Kraftakt im Dienste der Kinder und Jugendlichen, unserer Lehrkräfte, die unglaublich engagiert sind, der Eltern und der gesamten Schulfamilie gemeinsam bewältigen“, so KMK-Präsidentin Hubig abschließend.


Mehr zum Thema


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden