KMK ermöglicht erstmals Blick auf den Abituraufgabenpool

(red) Nachdem die Länder im März 2012 den Aufbau eines gemeinsamen Pools von Abiturprüfungsaufgaben auf Basis der Bildungsstandards für die Allgemeine Hochschulreife beschlossen haben, veröffentlicht die Kultusministerkonferenz nun erstmals Beispielaufgaben zur Orientierung.

12.06.2015 Pressemeldung Sächsisches Staatsministerium für Kultus
  • © bikl.de

Diese Sammlung enthält für die Fächer Deutsch, Mathematik, Englisch und Französisch Aufgaben sowie die dazugehörigen Kriterien, Erwartungshorizonte und Bewertungshinweise. Die Aufgaben wurden auf der Grundlage umfangreichen Aufgabenmaterials erstellt, das die Länder zur Verfügung gestellt haben.

"Wir haben jetzt eine Aufgabensammlung von beispielhaften Abituraufgaben zusammengestellt, um eine Orientierung zu geben, über welche Kompetenzen die Schülerinnen und Schüler in diesen Fächern ab dem Abitur 2017 verfügen müssen, wenn der Abituraufgabenpool zur Verfügung steht. Jedes Land kann ab dann für jedes der vier Prüfungsfächer mindestens eine Aufgabe für die eigene Abiturprüfung verwenden. Somit sind wir auf dem Weg zu mehr Vergleichbarkeit", sagte die Präsidentin der Kultusministerkonferenz und sächsische Kultusministerin, Brunhild Kurth.

Aufgabensammlung

Die Aufgabensammlung enthält in den beteiligten Fächern folgende Beispiele für die in den jeweiligen Bildungsstandards beschriebenen Aufgabenarten:

  • Deutsch: je eine Aufgabe auf erhöhtem und grundlegenden Anforderungsniveaus für alle sechs Aufgabenarten
  • Englisch: für das grundlegende und erhöhte Anforderungsniveau je zwei Aufgaben zum Kompetenzbereich Schreiben sowie jeweils eine Aufgabe zu den Kompetenzbereichen Sprachmittlung und Hörverstehen; zusätzlich eine Aufgabe zum Kompetenzbereich Sprechen
  • Französisch: für das grundlegende und erhöhte Anforderungsniveau je zwei Aufgaben zu den Kompetenzbereichen Schreiben und Sprachmittlung sowie eine Aufgabe zum Kompetenzbereich Hörverstehen
  • Mathematik: für das grundlegende und erhöhte Anforderungsniveau je zwei Aufgaben zu den Sachgebieten Analysis, Analytische Geometrie, Lineare Algebra und Stochastik (davon je eine Aufgabe für eine Bearbeitung mit technischen Hilfsmitteln); zusätzlich zu jedem Anforderungsniveau und Sachgebiet drei Aufgaben, die ohne Hilfsmittel zu bearbeiten sind.

Mehr zum Thema


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden