Sachsen-Anhalt

Kultusminister begleitet Schülerexkursion: Mit der Elbe Saale Bahn ins phæno

Bereits seit fünf Jahren haben Schülerinnen und Schüler aus Sachsen-Anhalt die Möglichkeit, preisgünstig und komfortabel die Experimentierlandschaft "phæno" in Wolfsburg zu besuchen. Grundlage ist eine im April 2007 unterzeichnete Kooperationsvereinbarung zwischen der phæno gGmbH und der Elbe Saale Bahn. Gemeinsam mit Schülern der Klasse 8/1 der Magdeburger Integrierten Gesamtschule "Willy Brandt", fuhr Stephan Dorgerloh, Sachsen-Anhalts Kultusminister, heute in einem Zug der Elbe Saale Bahn nach Wolfsburg zum Besuch des phæno.

25.10.2012 Pressemeldung Kultusministerium des Landes Sachsen-Anhalt

"Ich freue mich, dass dieses Angebot von Bahn und phæno von den Schulen im Land so gut angenommen wird. Heute durfte ich selbst hautnah miterleben, wieviel Spaß Lernen in dieser Form den Schülerinnen und Schülern macht", so der Minister. "Das Experimentiermuseum zum Anfassen und Ausprobieren präsentiert Naturwissenschaften anschaulich und macht Lust, sich mit Naturwissenschaften spielerisch auseinanderzusetzen."

Mit den Magdeburger Jugendlichen erkundete Dorgerloh unter fachkundiger Anleitung des phæno-Geschäftsführers während eines Rundgangs die naturwissenschaftlichen Erscheinungen. Die Experimentierlandschaft macht Biologie, Chemie, Mathematik und Physik anschaulich erlebbar. Dabei konnten die Besucher an 350 Experimentierstationen und in drei Mitmachlaboren in die Rolle des Entdeckers schlüpfen. "Wir freuen uns, dass wir die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Elbe Saale Bahn auch künftig fortsetzen werden, um die jungen Menschen an die naturwissenschaftlichen Phänomene heranzuführen und experimentell begreifbar zu machen", erläutert Dr. Wolfgang Guthardt, Geschäftsführer der phæno gGmbH.

Jan Haußner, Sprecher des Verkehrsbetriebes Elbe-Saale bei DB Regio Südost, betont: "Der Erfolg gibt uns recht: Im vergangenen Jahr haben rund 8.000 Schüler aus Sachsen-Anhalt die Gelegenheit genutzt, um mit dem günstigen Schüler-Kombi-Ticket aus Sachsen-Anhalt nach Wolfsburg ins phæno zu fahren." Es kostet für die Hin- und Rückfahrt in den Nahverkehrszügen von DB Regio, Elbe Saale Bahn und Burgenlandbahn einschließlich Eintritt ins phæno für jeden Schüler 10 Euro. Pro Schulklasse können bis zu zwei Betreuer kostenlos mitreisen. Eine Anmeldung unter der Telefonnummer 0180 10 60 600 (Ortstarif) ist dabei sieben Tage im Voraus unbedingt erforderlich. Die Buchungsbestätigung gilt als Fahrschein und Eintrittskarte.

Bildunterschrift: Mit einer Torte für fünf Jahre Schüler-Kombi-Ticket empfingen Mitarbeiterinnen der Elbe-Saale-Bahn vor der Fahrt ins phæno Kultusminister Stephan Dorgerloh, die Schülerinnen und Schüler der IGS Willy Brandt aus Magdeburg sowie deren Paten Mike Reichelt, Personalleiter des Verkehrsbetriebes Elbe-Saale in Magdeburg.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden