Bayern

Kultusminister Spaenle stellt Aktion "Freie Fahrt für 1er Schüler" vor

Quer durch Bayern dürfen Schülerinnen und Schüler mit einer Note 1 im Zeugnis am 2. August 2010 kostenlos Zug fahren. Die DB Regio Bayern schenkt ihnen in Kooperation mit dem Kultusministerium einen Tag lang freie Fahrt in allen Regionalzügen.

12.07.2010 Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Am heutigen Montag stellte Kultusminister Dr. Spaenle die Schüleraktion "Freie Fahrt für 1er-Schüler" zusammen mit Norbert Klimt, Vorsitzendem der Regionalleitung bei DB Regio Bayern, vor. "Gleich zu Beginn der Ferien werden die bayerischen Schülerinnen und Schüler für ihre Einser im Zeugnis belohnt. "Freie Fahrt für 1er Schüler" ist eine erfreuliche Anerkennung schulischer Leistungen. Mit ihrem Zeugnis und einem Ausweis in der Tasche können die Schülerinnen und Schüler mit einem Ausflug quer durch Bayern in die Ferien starten. Ob sie nun Freunde besuchen, eine Stadt besichtigen oder einfach nur unsere schöne bayerische Landschaft genießen - sie haben sich einen schönen Tag verdient", so der Kultusminister.

Norbert Klimt, Vorsitzender der Regionalleitung bei DB Regio Bayern: "Auch 2010 wollen wir eifrige Schülerinnen und Schüler für ihre Lernbereitschaft und Ausdauer belohnen. Deshalb spendiert DB Regio Bayern ihnen einen Tag lang freie Fahrt. Wir danken unseren Partnern für die tatkräftige Unterstützung. Und natürlich wünschen wir allen Schülerinnen und Schülern einen guten Start in die Sommerferien".

Am Montag, 2. August 2010, können Schülerinnen und Schüler der allgemeinbildenden Schulen mit mindestens einer Note 1 bzw. entsprechender Punktezahl oder einem sehr guten Verbalgutachten (Erstklässler bzw. Schüler weiterer Schulformen ohne Vergabe von Noten) im diesjährigen Jahres- bzw. Abschlusszeugnis in allen Regionalzügen von DB Regio Bayern (IRE, RE, RB, S) von 0:00 Uhr - 24:00 Uhr kostenlos fahren. Es sind beliebig viele Fahrtunterbrechungen erlaubt. Die Note "Sehr gut" kann auch durch eine Kopie des Zeugnisses in Verbindung mit einem gültigen Personal-, Kinder- oder Schülerausweis nachgewiesen werden.

Neben DB Regio Bayern beteiligen sich unter anderem auch die Bayerische Oberlandbahn GmbH, die Bayerische Regiobahn GmbH, die Regental Bahnbetriebs GmbH, die Vogtlandbahn GmbH und die Erfurter Bahn an der Aktion. Ebenso können sich die 1er-Schüler auf eine Fahrt in den Verkehrsverbünden MVV (München) und VGN (Nürnberg) freuen. Zusätzlich gilt die Schüler-Aktion für einige Strecken, die zum Teil nicht in Bayern liegen wie beispielsweise die Außerfernbahn nach Reutte sowie nach Ulm.

Marion Vogtstellvertretende
Pressesprecherin
Bayerisches Kultusministerium
Tel. 089 2186-2108

Franz Lindemaier
Sprecher Bayern
DB, Mobility Networks Logistics
Tel. 089 1308-1498


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden