Bayern

Kultusministerium startet neuen Internetauftritt für die gymnasiale Oberstufe

Das bayerische Kultusministerium startet unter der Internetadresse [www.gymnasiale-oberstufe.bayern.de](http://www.gymnasiale-oberstufe.bayern.de) eine neue Homepage für die gymnasiale Oberstufe. Die Internetseite ermöglicht den Schülerinnen und Schülern sowie den Eltern und Lehrkräften einen schnellen und übersichtlichen Zugriff auf alle wichtigen Informationen rund um die Oberstufe am Gymnasium: von der Fächerwahl und die Belegung über die W- und P-Seminare bis hin zu Leistungsnachweisen und Abitur.

18.06.2012 Pressemeldung Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

"Mit dem neuen Internetauftritt bieten wir Schülern, Eltern und Lehrkräften noch mehr Service und Informationen online und unterstützen sie dabei, den individuellen Bildungsweg der jungen Menschen am Gymnasium noch besser planen zu können", erklärte Kultusminister Dr. Ludwig Spaenle.

Die Schülerinnen und Schüler können beispielsweise mit einem interaktiven Fächerplaner frühzeitig ihre Oberstufenzeit organisieren. Viele Grafiken und Verlinkungen informieren Schüler, Eltern und Lehrkräfte über wichtige Grundlagen wie die Einbringungsverpflichtung oder die Berechnung der Durchschnittsnote. Für externe Firmen und Arbeitgeber bietet die Homepage Informationen zum Projekt-Seminar zur Studien- und Berufsorientierung (P-Seminar) an, mit dem sich das Gymnasium der gesamten Arbeitswelt öffnet.

Das Angebot richtet sich an die rund 354.000 bayerischen Gymnasiastinnen und Gymnasiasten und deren Eltern sowie an die etwa 34.000 Gymnasiallehrkräfte in Bayern. Insbesondere Schülerinnen und Schüler ab der 9. Jahrgangsstufe können sich auf der Seite frühzeitig über die Rahmenbedingungen der Oberstufe informieren.

Die neue Homepage ist unter der Internetadresse www.gymnasiale-oberstufe.bayern.de zu finden.


Schlagworte

Keine Kommentare vorhanden

Sie sind derzeit nicht angemeldet. Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich vorab bei uns registrieren. Alternativ können Sie sich über Ihren Facebook-Account anmelden.
Anmelden